Artikel drucken
Drucken

Opel Antara Rückrufaktion

opel_antara © ÖAMTC
opel_antara © ÖAMTC
Opel ruft österreichweit insgesamt 1690 Fahrzeuge des Modells Antara aus dem Bauzeitraum 2007 bis 2010 in die Werkstätten zurück.

Beeinflussung der Bremsleistung möglich

Wie ein Sprecher von Opel Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann möglicherweise ein Ventil innerhalb des ABS Moduls durch die Bildung einer gel-artigen Substanz infolge von Korrosion hängenbleiben. Die mögliche Folge, wäre eine negative Beeinflussung der Bremsleistung.

Keine Unfälle oder Personenschäden

Die betroffenen Fahrzeughalter durch die Händler kontaktiert und im Zuge eines Werkstättenaufenthalts wird der Mangel behoben. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln