Artikel drucken
Drucken

Opel Ampera – fehlerhafte Beleuchtung sorgt für Rückruf

iaa live opel ampera f02
iaa live opel ampera f02
Österreichweit sind 254 Fahrzeuge des Modells Opel Ampera aus den Modelljahren 2012 bis 2013 von der Rückrufaktion betroffen.
In einem Schreiben teilte ein Sprecher der GM Austria GmbH dem ÖAMTC mit, dass es bei den betroffenen Fahrzeugen vorkommen kann, dass sich die Positionslampen und das Tagfahrlicht nicht einschalten, wenn das Fahrzeug vom Dunkeln ins Helle fährt. Zur Behebung des Mangels programmiert Opel das Steuergerät neu. Dazu ist mit einem ca. zweistündigen Aufenthalt in der Werkstätte zu rechnen.
Der Start der Rückrufaktion war der 04.Februar. Sämtliche betroffene Halter der Fahrzeuge wurden bereits durch den jeweiligen Händler verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln