Artikel drucken
Drucken

Nissan ruft neuen Micra zurück

nissan_micra03_5 © ÖAMTC
nissan_micra03_5 © ÖAMTC

Nissan Österreich ruft 246 Nissan Micra K12-Modelle, die seit Jänner 2003 in Österreich zugelassen wurden, in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher von Nissan Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann sich bei den erwähnten Modellen das Lenkrad lockern, da die Befestigungsschraube möglicherweise nicht mit dem vorgeschriebenen Anzugmoment festgezogen wurde.

Bei den betroffenen Fahrzeugen wird das vom Herstellerwerk vorgeschriebene Anzugmoment (30 bis 39 Nm) der Befestigungsschraube kontrolliert. Der Zeitaufwand dafür beträgt rund eine halbe Stunde.

Die Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen, im Auftrag von Nissan Österreich, über den Versicherungsverband informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln