Artikel drucken
Drucken

Nissan ruft Almera-Tino V10 zurück

nissan_almera_tino_2001 © ÖAMTC
nissan_almera_tino_2001 © ÖAMTC

Nissan Österreich ruft 1.785 Fahrzeuge des Modells Almera-Tino V10 aus dem Bauzeitraum Mai 2000 bis 19.12.2002 zum Austausch der hinteren äußeren Gurtschlösser zurück.

Wie ein Sprecher von Nissan Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, wurde im Zuge von routinemäßigen Qualitätskontrollen festgestellt, dass z.B. beim Beladen der Rücksitzbank die vorspringende Ummantelung der Gurtschlösser beschädigt werden könnte. Da bei einer beschädigten Ummantelung die Sicherheit des Gurtschlosses nicht mehr im vollen Umfang gewährleistet ist, werden die hinteren äußeren Gurtschlösser vorsorglich gegen solche in versenkter Ausführung getauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen von Nissan Österreich über den Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln