Artikel drucken
Drucken

Nissan ruft 1.962 Navara zurück

nissan_navara_07 © ÖAMTC
nissan_navara_07 © ÖAMTC

Der japanische Fahrzeughersteller Nissan ruft europaweit insgesamt 128.621 Navara Pick-Ups, aus den Modelljahren 2005 bis 2007, wegen Problemen mit dem Airbagsteuergerät in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 1.962 Fahrzeuge betroffen.

Wie die Sprecherin von Nissan Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, wird bei den genannten Fahrzeugen die Software des Airbagsteuergerätes aktualisiert, um bei einem Frontcrash eine optimale Entfaltung der Airbags zu gewährleisten. Laut Importeur soll die Neuprogrammierung nicht mehr als 20 Minuten in Anspruch nehmen.

Bereits im Dezember 07 wurden aufgrund desselben Mangels 424 Navara des Modelljahres 2008 in die Werkstätten geladen.

Unfälle mit Sach- oder Personenschäden sind nach Angaben von Nissan Österreich bisher keine bekannt geworden.

Die betroffenen Fahrzeughalter der Modelljahre 2005 bis 2007 werden in den nächsten Tagen über den Versicherungsverband informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln