Artikel drucken
Drucken

Neue Scheibenwischerarme für Ford Transit Connect

Österreichweit werden 360 Ford Transit Connect aus dem Bauzeitraum von 1. Juni 2011 bis 31. Oktober 2011 zur Überprüfung der Scheibenwischerarme in die Fachwerkstätte gebeten.
Ein Sprecher der Ford Motor Company Austria teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass im Zuge des Qualitätssicherungsprozesses Mängel bei den Scheibenwischerarmen festgestellt wurden. Bei einigen Fahrzeugen der Modellreihe Transit Connect erfüllen die Gelenkstifte der Scheibenwischerarme nicht die vorgesehene Spezifikation, so der Sprecher.
Dies kann dazu führen, dass sich der Gelenkstift, welcher die Scheibenwischerarme mit den Wischerarmköpfen verbindet, lockert. Dadurch liegt der Wischerarm nicht mehr mit Spannung auf der Windschutzscheibe auf und es besteht die Möglichkeit, dass sich dieser löst. Wenn dies während der Fahrt eintritt, kann es zu einem Ausfall der Wischerfunktion und somit zum Sichtverlust kommen.
Zur Behebung des Mangels wird bei einem halbstündigen Aufenthalt in der Werkstätte bei den jeweiligen Fahrzeugen ein neuer Scheibenwischerarm verbaut.

Sämtliche Kundenbriefe wurden bereits durch den Versicherungsverband an die betroffenen Fahrzeugbesitzer versendet.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln