Artikel drucken
Drucken

Möglicher Spritverlust beim Nissan Juke

Nissan_Juke_HH_9843
Nissan_Juke_HH_9843
Bei 85 Fahrzeugen der Modellreihe Nissan Juke (F15) mit der 1.6 DIG-T Motorisierung aus dem Produktionszeitraum Jänner 2012 bis Mai 2014 kann der Mangel des Kraftstoffaustritts auftreten.
Nissan Österreich informierte den ÖAMTC schriftlich, dass es an einigen Fahrzeugen vorkommen kann, dass der Kraftstoffdrucksensor nicht ordnungsgemäß festgezogen wurde. Dadurch kann er sich im aufgrund der Motorvibrationen allmählich lösen, so eine Sprecherin. Im Extremfall kann es zu einem Kraftstoffverlust zwischen der Kraftstoffleitung und dem Drucksensor kommen. Um dies zu verhindern ruft Nissan die betroffenen Fahrzeuge zurück und im Rahmen der Rückrufaktion wird der Kraftstoffdrucksensor mit dem vorgeschriebenen Drehmoment festgezogen. Die Dauer des dafür nötigen Werkstättenaufenthalts beläuft sich auf ca. 30 Minuten.
Das Nissan Center Europe übernimmt die Benachrichtigung der betroffenen Fahrzeughalter. Die Rückrufaktion ist allerdings noch nicht angelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln