Artikel drucken
Drucken

Mitsubishi Rückrufaktion

mitsupajero_pinin © ÖAMTC
mitsupajero_pinin  -  Bild: Mitsubishi © ÖAMTC

Der österreichische Mitsubishi-Importeur, Wolfgang Denzel, ruft die Typen Galant, Space Wagon, Pajero, Pajero Pinin und Space Gear in die Werkstätten zurück.

Der Grund: Materialfehler bzw. Ermüdungserscheinungen bei diversen Bremsschläuchen, Dichtungen und Dämpfern machen eine Reihe von Rückrufaktionen erforderlich.

Zur Zeit werden die Halter der nachfolgenden Fahrzeuge über den Versicherungsverband verständigt und zu einer Kontrolle der angeführten Bauteile in eine Mitsubishi-Werkstätte gebeten:

  • Mitsubishi Galant 2,4 GDi, Bj. 1999: Unterdruckschlauch Bremskraftverstärker
  • Mitsubishi Space Wagon 2,4 GDi, Bj. 1999: Unterdruckschlauch Bremskraftverstärker
  • Mitsubishi Pajero, Bj. 1994: Bremsschläuche vorne
  • Pajero Pinin, Bj. 2000: Einspritzdüsen-Driver
  • Galant 1,8, 2,0, 2,0 V6, Bj. 1994-1995: Benzintankdichtung
  • Space Gear 2,5 TD 2WD + 4WD, Bj. 1995-1999: Massedämpfer Hinterachse

Wie der Importeur dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilte, handelt es sich bei den verschiedenen Aktionen um vorbeugende Maßnahmen, die keinerlei Sicherheitsrisiko darstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln