Artikel drucken
Drucken

Michelin: Reifen-Rückruf

michelin_logo © ÖAMTC
michelin_logo © ÖAMTC

Der französische Reifenhersteller Michelin ruft insgesamt 40.000 Reifen des Modells "Pilot Sport" in der Dimension 255/35 ZR20 97Y Extra Load, die ab dem Jahr 2000 im Handel erhältlich sind, aus Sicherheitsgründen zurück.

Wie Michelin Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, handelt es sich bei dem Rückruf um eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem bei mehreren geprüften Reifen ein plötzlicher Druckverlust aufgetreten ist. Hauptsächlich sind Erstausstattungsreifen der Fahrzeugmodelle Audi A8 und Jaguar XJ8 betroffen.

Um eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung für den Kunden zu ermöglichen werden die Reifen kostenlos von Michelin ersetzt.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden im Auftrag von Michelin über den Versicherungsverband informiert.

Kundenfragen zum Thema beantworten die Reifenexperten von Michelin gerne über die kostenlosen Hotline (Tel.: 00800/ 22 1111 56).

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln