Artikel drucken
Drucken

Mercedes Rückruf

mercedes_akl © ÖAMTC
mercedes_akl © ÖAMTC

Mercedes-Benz Österreich ruft insgesamt 1.460 A-Klasse- und Vaneo-Modelle, aus dem Bauzeitraum April 2002 bis März 2003, zur Funktionskontrolle der Scheibenwischerarme in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher von Mercedes-Benz Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, können Risse an der Aussparung für die Kunststoffabdeckung der Wischerarme zu einer Ablösung der Scheibenwischer führen. Dies kann einerseits zu einer Sichtbeeinträchtigung bei Niederschlägen führen, stellt aber andrerseits auch eine Gefährdung für nachfolgende Fahrzeuglenker dar.

Als Abhilfemaßnahme werden bei den betroffenen Fahrzeugen die Scheibenwischerarme überprüft und gegebenenfalls ausgetauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen über den Versicherungsverband - im Auftrag von Mercedes-Benz Österreich - vom Rückruf informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln