Jetzt Drucken

Mercedes-Benz ruft C-, CLK- und E-Klasse zurück

Mercedes-Benz ruft in Österreich insgesamt 740 Modelle der C-, CLK- und E-Klasse, die zwischen August und Anfang Oktober 2003 hergestellt wurden, zur Funktionskontrolle der Gurtschlösser in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher von Mercedes-Benz Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht in Einzelfällen die Möglichkeit, dass die Schlosszunge des Sicherheitsgurtes nicht ordnungsgemäß im Schloss einrastet.
Mercedes-Benz kontrolliert daher vorsorglich alle Fahrzeuge aus dem fraglichen Produktionszeitraum und tauscht gegebenenfalls die Gurtschlösser aus.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden demnächst schriftlich von Mercedes-Benz Österreich verständigt.