Artikel drucken
Drucken

Mazda ruft das Modell 323 Sedan, Typ BJ zurück

mazda323_2001 © ÖAMTC
mazda323_2001  -  Bild: Werk © ÖAMTC

Mazda ruft weltweit 42.500 323 Sedan-Modelle des Typs BJ aus dem Bauzeitraum 24. Juli 2000 bis 22. Dezember 2000 zur Überprüfung des linken hinteren Bremsschlauches in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 67 Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen.

Wie ein Sprecher von Mazda Austria dem ÖAMTC auf Anfrage erklärt, kann bei den betroffenen Fahrzeugen durch einen Montagefehler der linke hintere Bremsschlauch verletzt worden sein. Es besteht damit die Gefahr, dass ein Bremskreis ausfällt, was zu verlängertem Pedalweg und verminderter Bremsleistung führt. "Bisher ist es aber noch zu keinem Unfall oder Schaden gekommen", beteuert der Mazda Austria-Sprecher.

Als Abhilfemaßnahme wird der äußerlich sichtbar verletzte Bremsschlauch gegen einen neuen getauscht, die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen schriftlich verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln