Jetzt Drucken

Mangelhafte Lenkung beim Opel Meriva-B

137 Fahrzeuge des Opel Meriva-B (MJ 13) sind Österreich von dem Rückruf betroffen.
Ein Sprecher von Opel Österreich bestätigte gegenüber dem ÖAMTC, dass ein Mangel der Zahnstange die Ursache für den Rückruf ist. Bei den betroffenen Fahrzeugen ist die Wärmebehandlung der Zahnstange unzureichend, weshalb sich ein Riss in dem Bauteil bilden kann. Dies kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass das Fahrzeug nicht mehr lenkbar ist.
Der Sprecher beruhigte und teilte auf Anfrage mit, dass es in diesem Zusammenhang keine Unfälle bekannt sind. Zur Beseitigung des Mangels wird die Zahnstange kontrolliert und gegebenenfalls getauscht. Die Dauer für die Kontrolle beträgt laut Opel ca. 20min. Sollte ein Tausch erforderlich sein, ist mit einem ca. 4 stündigen Werkstättenaufenthalt zu rechnen.
Die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits vom jeweiligen Händler benachrichtigt und die Rückrufaktion ist bereits seit 21 Mai im Gange.