Artikel drucken
Drucken

Land Rover ruft Range Rover Sport zurück

landr_rrsport05 © ÖAMTC
landr_rrsport05 © ÖAMTC

Land Rover Austria ruft österreichweit insgesamt 157 Fahrzeuge der Baureihe Range Rover Sport mit 19-Zoll Felgen, aus den Modelljahren 2005 und 2006, wegen Problemen mit der Kabelverlegung in die Werkstätten zurück.

Wie eine Sprecherin von Land Rover Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann bei den oben erwähnten Fahrzeugen der Befestigungsclip des Auswuchtgewichts einige Kabeln (Raddrehzahlsensor des Antiblockiersystems, Bremsbelagverschleiß-Warnsensor) und den linken vorderen Bremsschlauch beschädigen. In der Regel tritt dieser Mangel auf wenn das Lenkrad bis zum linken Anschlag gedreht wird und die Luftfederung vollständig durchfedert.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Befestigungsclip durch ein selbstklebendes Auswuchtgewicht ersetzt. Zusätzlich werden sämtliche Kabel kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht.

Nach Angaben des Importeurs sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden im Auftrag von Land Rover über den Versicherungsverband informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln