Artikel drucken
Drucken

Lancia ruft den Phedra zurück

lancia_phedraf © ÖAMTC
lancia_phedraf © ÖAMTC

Fiat Österreich ruft die seit Mai dieses Jahres ausgelieferten Lancia Phedra-Modelle mit 3 Liter-Benzinmotor und Automatikgetriebe zur Kontrolle der Bremsschläuche in die Werkstätten zurück.

Wie Fiat Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt kann ein mangelhafter Bremsschlauch zu einer Verlängerung des Bremsweges und im Extremfall zum Verlust der Bremskraft führen. Bei den betroffenen Fahrzeugen werden die Bremsschläuche kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht.

Fiat Österreich wird den Großteil der betroffenen Fahrzeuge noch vor der Auslieferung an die Kunden umrüsten, die Halter der wenigen bereits ausgelieferten Fahrzeuge (9 Stück) werden in den nächsten Tagen persönlich verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln