Artikel drucken
Drucken

Knaus Tabbert ruft Reisemobil Knaus Sky TI zurück

Knaus Tabbert ruft in Österreich 9 Fahrzeuge des Modells Knaus Sky TI des Modelljahres 2012 mit dem Bauzeitraum Mitte 2011 bis Anfang 2012 zurück.
Ein Sprecher von Knaus Tabbert teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass es bei den betroffenen Fahrzeugen aufgrund unterdimensionierter Befestigungswinkel zu Problemen mit der mittigen Hutzenverkleidung kommen kann. Diese kann unter Umständen während der Fahrt zu flattern beginnen und dadurch abbrechen bzw. abfallen, so der Sprecher.
Bis jetzt sind in diesem Zusammenhang noch keine Unfälle oder Personenschäden bekannt. Die Rückrufaktion ist in Österreich, wie auch in den anderen europäischen Ländern bereits angelaufen. Die betroffenen Fahrzeughalter wurden vom jeweiligen Händler benachrichtigt. In Österreich wurde der Mangel bereits bei 6 von 9 Fahrzeugen ordnungsgemäß behoben.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln