Artikel drucken
Drucken

Jaguar Rückruf: S-Type, XK + XJ-Modelle

jaguar_stype04 © ÖAMTC
jaguar_stype04 © ÖAMTC
jaguar_family2003 © ÖAMTC
jaguar_family2003 © ÖAMTC

Der Jaguar-Importeur, Jaguar & Land Rover Austria, ruft in Österreich insgesamt 257 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum 2002 bis 2004 wegen eines möglichen Mangels am ZF-Sechsgang-Automatik-Getriebe in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher des Importeurs dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann sich

  • bei S-Type Modellen aus den Baujahren 2002 bis 2004 (Fgstnr.: M30183 bis M96322),
  • bei XK- und XJ-Modellen der Baujahre 2003 und 2004 (XK-Fgstnr.: A28203 bis A37133; XJ-Fgstnr.: G00001 bis G13779)

durch einen zu niedrigen Ölstand oder ein steckendes Ventil selbsttätig der Rückwärtsgang einlegen. Zu dieser Fehlfunktion kann es nach Angaben des Jaguar-Sprechers allerdings nur dann kommen, wenn der Fahrer das Signal der entsprechenden Warnleuchte missachtet. Unfälle mit Personen- oder Sachschäden sind in diesem Zusammenhang nach Angaben des Importeurs bisher nicht bekannt geworden.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den erwähnten Fahrzeugen das Getriebesteuergerät neu programmiert.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln