Artikel drucken
Drucken

Hyundai ruft Terracan zurück

hyundai_terracan03 © ÖAMTC
hyundai_terracan03 © ÖAMTC

Die Hyundai Import Ges.m.b.H. ruft in Österreich 527 Terracan-Modelle mit 2.9L CRDi Diesel Motor und ABS zur Modifikation des ABS-Steuergerät-Kabelbaums in die Werkstätten zurück. Betroffen sind Fahrzeuge der Modelljahre 2001 bis 2003 aus dem Fahrgestellnummernbereich KMHNM81XP2U030935 bis KMHNM81XP3U095010.

Wie ein Sprecher der Hyundai Import Ges.m.b.H. dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann es unter extremen Fahrbedingungen - wenn das ABS aktiv wird - zu einem Anheben der Motordrehzahl kommen. Um die ungewollten Schwankungen der Motordrehzahl zu unterbinden wird bei den fehlerhaften Fahrzeugen der ABS-Steuergerät-Kabelbaum modifiziert.

"In Österreich hat dieser Mangel bisher zu keinem Unfall geführt", versichert der Sprecher des Importeurs. Die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln