Artikel drucken
Drucken

Hyundai Rückruf

hyundai_h1_v © ÖAMTC
hyundai_h1_v  -  Bild: Werk © ÖAMTC

Die Hyundai Import Gesellschaft m.b.H. ruft in Österreich insgesamt 394 Hyundai H1- und Starex-Modelle der Modelljahre 2002 bis 2004 mit 140 PS CRDi-Motoren zum Austausch der Riemenscheibe zurück.

Wie der Sprecher des Importeurs dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann es durch vorzeitige Materialermüdung der Lichtmaschinen-Riemenscheibe zum Bruch dieses Bauteils kommen. Da in diesem Fall neben der Lichtmaschine auch die für die Bremskraftunterstützung notwendige Vakuumpumpe ausfallen kann, ruft der Hersteller vorsorglich alle betroffenen Fahrzeuge zum Austausch der Riemenscheibe zurück.

Die betroffenen Kunden werden über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln