Artikel drucken
Drucken

Hyundai-Rückruf

hyundai_trajet03 © ÖAMTC
hyundai_trajet03 © ÖAMTC
hyundai_santafe01 © ÖAMTC
hyundai_santafe01  -  Bilder: Werk © ÖAMTC

Die Hyundai Import GmbH. ruft in Österreich 185 Trajet CRDi und 502 Santa Fe CRDi aus dem Bauzeitraum März bis Juni 2003 wegen möglicher Leckagen im Bereich des Kraftstofffilters zurück.

Wie der Sprecher der Hyundai Import GmbH. dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann es durch ein zu hohes Anzugsmoment bei der Montage des Wassersensors zur Rissbildung im Bereich des Gewindes kommen, was zu Kraftstoffverlust und eventueller Geruchsbelästigung führen kann.

Als Abhilfemaßnahme wird die Hyundai Motor Company bei den betroffenen Fahrzeugen die Wassersensoren-Verschraubung überprüfen und gegebenenfalls erneuern.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen über den Versicherungsverband angeschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln