Artikel drucken
Drucken

Honda Zweirad ruft 287 Maschinen zurück

honda_cbf600_dyn © ÖAMTC
honda_cbf600_dyn © ÖAMTC

Aufgrund eines elektrischen Problems ordert die Zweiradabteilung von Honda in Österreich insgesamt 287 Motorräder in die Vertragswerkstätten zurück. Im Detail handelt es sich um die Baureihen CBF 600 und CBF 600 S aus dem Modelljahr 2008.


Geschwindigkeitsanzeige kann ausfallen

Laufende Qualitätskontrollen haben gezeigt, dass bei den genannten Modellen Wasser in den Kabelbaum gelangen kann und die Anzeige des Geschwindigkeitsmessers beeinflusst, teilte ein Sprecher von Honda Austria Zweirad dem ÖAMTC auf Anfrage mit. Ein kompletter Ausfall des Tachometers ist nicht auszuschließen, heißt es seitens des Herstellers.


Kostenlose Instandsetzung

Im Rahmen der Aktion wird bei den betroffenen Motorrädern der mangelhafte Kabelbaum kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert. Die anfallenden Kosten für Arbeitszeit und Material werden zur Gänze von Honda übernommen.

Die betroffenen Zweiradhalter werden in den kommenden Tagen im Auftrag von Honda Austria über den Versicherungsverband verständigt.


Aufgrund eines elektrischen Problems ordert die Zweiradabteilung von Honda in Österreich insgesamt 287 Motorräder in die Vertragswerkstätten zurück. Im Detail handelt es sich um die Baureihen CBF 600 und CBF 600 S aus dem Modelljahr 2008.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln