Artikel drucken
Drucken

Honda ruft Motorräder Pan European und Pan European ABS zurück

honda_paneuropean © ÖAMTC
honda_paneuropean © ÖAMTC

Honda Austria ruft 121 Motorräder der Typen Pan European und Pan European ABS mit den Rahmennummernserien JH2SC51A*2M000001 bis JH2SC51A*2M003999 sowie JH2SC51C*2M000001 bis JH2SC51C*2M001328 in die Werkstätten zurück.

Der Grund: Eine fehlerhafte Ölwannenform kann auf Straßenerhöhungen - wie z.B. Schweller oder Bordsteine - zum Aufsitzen der Ölwanne führen. Eine daraus resultierende Beschädigung kann wegen mangelnder Materialstärke der Ölwanne zu Rissen und zum Austritt von Motoröl führen. Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Ölwanne getauscht.

Darüber hinaus werden im Rahmen der Produktverbesserung zwei weitere Punkte kontrolliert. Im Detail geht es dabei um:

  • Unannehmlichkeiten während der Fahrt aufgrund von übermäßiger Wärmeentwicklung und
  • Instabilen Betrieb beim Fahren mit hoher Geschwindigkeit

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mitführpflichten für Motorradfahrer in Europa

Wer eine Motorrad-Tour durch Europa plant, sollte sich vor Antritt der Reise über die jeweiligen Mitführpflichten der Länder informieren. Denn hält man die Bestimmungen nicht ein, drohen teilweise hohe Strafen.

Motorrad & Moped

Alles zu Motorradführerschein, Fahrtechnikkursen, speziellen Vorschriften und Hinweisen für Biker, Produkttests, Fahrberichten und vieles Weitere finden Sie hier.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln