Artikel drucken
Drucken

Honda ruft Civic zurück

honda_civic_2005_f01 © ÖAMTC
honda_civic_2005_f01 © ÖAMTC

Die Honda Motor Co. ruft weltweit 11.197 Honda Civic des Modelljahres 2006 wegen eines Mangels im Bereich des Kraftstoffsystems in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 171 Fahrzeuge betroffen.


Motorausfall während der Fahrt möglich

Wie der Sprecher der Honda Austria GesmbH dem ÖAMTC mitteilt, kann bei den oben erwähnten Fahrzeugmodellen im Bereich der Kabelsteckverbindung zur Kraftstoffpumpe Spritzwasser eindringen und Oxidation verursachen. Dadurch könnte der Motor während der Fahrt ausfallen und sich nicht mehr starten lassen. Als Abhilfemaßnahme wird die Steckverbindung an der Kraftstoffpumpe überprüft und gegebenenfalls die gesamte Kraftstoffpumpeneinheit getauscht. Der Arbeitsaufwand dafür beträgt ca. eine Stunde.

Im Detail handelt es sich um Fahrzeuge aus der Fahrgestellnummernserie


Fahrgestellnummern

FK1... 6U007324 bis 6U011160 x) und FK2...6U20901 bis 6U031448 x)

Nach Angaben von Honda Austria sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden.

Die betroffenen Kunden werden in den nächsten Tagen schriftlich über den Versicherungsverband vom Rückruf verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln