Artikel drucken
Drucken

Honda ruft 160.000 Fahrzeuge zurück

Honda ruft 160.000 Fahrzeuge zurück. Im Detail sind sieben Pkw-Modellbaureihen, die zwischen Juni 1993 und April 1998 gefertigt wurden und 5.513 zwischen März 2001 und August 2002 gebaute Motorräder der Type Silver Wing, von der Rückrufaktion betroffen.

Der Grund sind fehlerhafte Zündanlagen, die zu einem Fahrzeugbrand führen können bzw. Defekte im Bereich des Heckantriebs.
Wie ein Sprecher des Importeurs dem ÖAMTC auf Anfrage versichert, sind keine am österreichischen Markt zugelassenen Pkw-Modelle betroffen. Ob das gleiche auch für die in Österreich zugelassenen Motorräder gilt, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Mit konkreten Informationen kann erst in der kommenden Woche gerechnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln