Artikel drucken
Drucken

Honda Jazz Rückruf

honda_jazz_mj2005 © ÖAMTC
honda_jazz_mj2005 © ÖAMTC

Aufgrund eines mangelhaften Handbremshebels ordert die Honda Austria GmbH in Österreich insgesamt 1.832 Honda Jazz der Modelljahre 2004 und 2005 in die Vertragswerkstätten. Weltweite Zahlen konnte der österreichische Importeur nicht nennen.


Ungewolltes Wegrollen möglich

Wie eine Sprecherin von Honda Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, haben bei diesem Modell laufende Qualitätskontrollen eine Schwachstelle im Bereich des Handbremshebels festgestellt. Es bestehe die Möglichkeit, dass die Handbremse nicht korrekt einrastet und somit das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß sichert. Je nach Parkposition - vor allem auf Steigungen - könne der Mangel zum ungewollten Wegrollen des Fahrzeugs führen.

Als Abhilfe wird der fehlerhafte Handbremshebel durch eine modifizierte Version ersetzt, so Honda gegenüber dem ÖAMTC.


Rückrufaktion läuft an

Die Rückrufaktion wird in den nächsten Tagen anlaufen, die betroffenen Fahrzeughalter werden im Auftrag von Honda Austria über den Versicherungsverband informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln