Artikel drucken
Drucken

Honda: Accord-Rückruf

honda_accord99 © ÖAMTC
honda_accord99 © ÖAMTC

Die Honda Austria GmbH ruft in Österreich 2.400 Accord Modelle der Modelljahre 1996 und 1998 zur Kontrolle des Aufrollmechanismus der hinteren Sicherheitsgurte in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher von Honda Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann die Gurtlose eines nicht zur Gänze aufrollenden hinteren Sicherheitsgurts im Falle eines Unfalls ein zusätzliches Verletzungsrisiko bewirken. Bei den betroffenen Fahrzeugen wird daher der Aufrollmechanismus des Gurtautomaten geprüft und gegebenenfalls getauscht. Auch dann wenn kein Mangel vorliegt wird eine Führungsklemme montiert, die einem Bruch der Sicherheitsgurtspule vorbeugen soll.
Für die Reparaturarbeiten ist je nach Aufwand ein Zeitrahmen von ein- bis dreieinhalb Stunden vorgesehen. In den Sicherheits-Check werden auch die vorderen Gurte mit einbezogen.

Wie der Honda-Importeur dem ÖAMTC versichert, sind in diesem Zusammenhang bisher weder Unfälle noch Verletzungen bekannt geworden.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden in den nächsten Tagen über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln