Artikel drucken
Drucken

Honda Accord Diesel Rückrufaktion

honda accord tourer09 stat
honda accord tourer09 stat
Insgesamt 386 Honda Accord mit Dieselmotor, Limousine als auch Tourer, werden momentan vom österreichischen Importeur für ein Software-Update des Motorsteuergeräts in die Vertragswerkstätten gerufen. Im Detail handelt es sich dabei um Fahrzeuge aus den Modelljahren 2009 bis 2011.

Motorschadengefahr

Wie Honda Austria dem ÖAMTC in einem Schreiben mitteilt, könne aufgrund einer fehlerhaften Programmierung des Motorsteuergeräts Motoröl in die Verbrennungskammern gelangen. In diesem Fall müsse der Kunde bei unbetätigtem Gaspedal mit einem unkontrollierten Ansteigen der Motordrehzahl rechnen. Zudem sei es möglich, dass der Motor trotz ausgeschalteter Zündung weiterläuft. Die Gefahr eines Motorschadens kann seitens des Herstellers nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Abhilfe: Softwareupdate und Motorölwechsel

Die betroffenen Fahrzeuge erhalten im Zuge des unplanmäßigen Werkstattaufenthalts eine aktualisierte Motorsteuergerät-Software, zusätzlich werden präventiv Motoröl und Ölfilter gewechselt. Die anfallenden Arbeiten sind kostenlos und werden ungefähr 30 Minuten andauern. Die Kunden werden jedoch vom Importeur ersucht, ihr Fahrzeug aus organisatorischen Gründen dem betreuenden Händler für einen halben Tag zu überlassen.

Kunden sind bereits informiert

Die Aktion ist in Österreich bereits gestartet worden. Alle betroffenen Fahrzeughalter wurden im Auftrag von Honda Austria über den Versicherungsverband verständigt und in die Werkstätten geladen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln