Artikel drucken
Drucken

Ford Transit und Transit Custom – Kölner Kastenwägen mit Bremsproblemen

genf 2012 ford transit tourneo f02
genf 2012 ford transit tourneo f02
genf 2012 ford transit tourneo f01
genf 2012 ford transit tourneo f01
In Österreich sind insgesamt 589 Fahrzeuge der Modelle Transit und Transit Custom von der Rückrufaktion betroffen. Die jeweiligen Fahrzeuge stammen aus dem Bauzeitraum vom 28. September 2012 bis 06. Februar 2013.
Der Sprecher der Ford Motor Company Austria erklärte gegenüber dem ÖAMTC, dass aufgrund einer fehlerhaften Materialspezifikation ein R-Clip möglicherweise eine zu geringe Federspannung aufweisen kann. In weiterer Folge kann der Clip abfallen und im schlimmsten Fall löst sich das Bremspedal von der Druckstange des Bremskraftverstärkers.
Unfälle mit Sach- oder Personenschäden, welche auf diesen Mangel zurückzuführen sind, sind nicht bekannt. Der Mangel wird während eines ca. 15 minütigen Werkstättenaufenthalts behoben. Die Rückrufaktion ist bereits seit 4. März 2013 im Gange und sämtliche betroffene Fahrzeughalter werden durch vom Versicherungsverband kontaktiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln