Artikel drucken
Drucken

Ford ruft neue Mondeo-Modelle zurück

fordmondeo01 © ÖAMTC
fordmondeo01  -  Bild: Werk © ÖAMTC

Ford Austria ruft 345 Ford Mondeo-Modelle mit Tempomat und Benzinmotor wegen einer möglichen Fehlfunktion der Geschwindigkeitsregelanlage in die Werkstätten zurück.

Im Rahmen laufender Qualitätsuntersuchungen wurden Fehlfunktionen festgestellt, die jedoch in den meisten Fällen das komplette System deaktivieren. Da jedoch auch die Möglichkeit besteht, dass das System aktiv bleibt, schreibt Ford die betroffenen Fahrzeughalter an und fordert sie auf, den Tempomat nicht zu nutzen, bevor dieser nicht von einem Ford-Vertragspartner auf korrekte Funktion überprüft wurde.

"Bei der Rückrufaktion handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, bisher ist kein Unfall oder Schaden bekannt geworden", so Ford Austria Pressechef, Stefan Skrabal, gegenüber dem ÖAMTC.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln