Artikel drucken
Drucken

Ford ruft Mondeo zurück

fordmondeo01 © ÖAMTC
fordmondeo01  -  Bild: Werk © ÖAMTC

Ford ruft in Österreich 95 Mondeo-Modelle mit ESP (Elektronisches Stabilitäts Programm), die zwischen 22. Juni und 9. Juli 2004 produziert wurden, wegen eines möglichen Problems mit dem Gierraten-Sensor in die Werkstätten zurück.

Wie ein Sprecher von Ford Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, könnte ein nicht den Spezifikationen entsprechender Gierratensensor die ESP-Funktion beeinträchtigen und damit unerwartete und unregelmäßige Eingriffe in das Bremssystem hervorrufen.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Modellen der Gierraten-Sensor getauscht; die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln