Artikel drucken
Drucken

Ford ruft Maverick zurück

ford_maverick © ÖAMTC
ford_maverick © ÖAMTC

Ford ruft 474.000 Maverick-Modelle aus den Baujahren 2002 bis 2004 in die Werkstätten zurück. In Österreich ist nach Angaben des österreichischen Importeurs lediglich ein einziges Fahrzeug betroffen.

Wie Ford Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann bei den oben erwähnten Fahrzeugen das Gasseil hängen bleiben, wodurch der Motor auch beim Gaswegnehmen mit erhöhter Drehzahl weiter läuft.
Nach Angaben des Ford-Sprechers ist es im Zusammenhang mit diesem Mangel zu keinen weiteren Sach- oder Personenschäden gekommen.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden von Ford schriftlich verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln