Artikel drucken
Drucken

Ford ruft Ka zurück

ford_e_Ka_03 © ÖAMTC
ford_e_Ka_03 © ÖAMTC

Ford Austria ruft 786 Ford Ka-Modelle aus dem Bauzeitraum 12.1.2001 bis 29.6.2001wegen eines möglichen Fehlers an der vorderen Bremsleitung in die Werkstätten zurück.

Der Grund: Mangelhaft verlegte vordere Bremsleitungen können am Vorderrad oder der Felge scheuern und müssen daher kontrolliert und gegebenenfalls erneuert werden. "Die Leitungen werden in jedem Fall mit einem weiteren Clip im vorderen Radhaus gesichert", erklärt ein Sprecher von Ford Austria dem ÖAMTC auf Anfrage.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Versicherungsverband von der Rückrufaktion verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln