Artikel drucken
Drucken

Ford Rückruf

ford_focus_04 © ÖAMTC
ford_focus_04 © ÖAMTC

Ford Motor Company ruft weltweit 15.640 Ford Fiesta, Focus und Focus C-Max mit 1,6l Duratorq TDCi-Motoren wegen Problemen mit den Kraftstoffleitungen in die Werkstätten zurück. In Österreich sind 729 Fahrzeuge davon betroffen.


Betroffener Bauzeitraum:

Fiesta: 19.07.2004 bis 05.01.2005
Focus: 29.07.2004 bis 22.02.2005
Focus C-Max: 14.07.2004 bis 14.01.2005

Wie ein Sprecher von Ford Austria dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, sind bei diesem Motor nicht der Spezifikation entsprechende Kraftstoffrücklaufleitungen eingebaut worden. Dies kann zu einer vorzeitigen Materialermüdung führen und einen Kraftstoffaustritt bewirken.

Als Abhilfemaßnahme werden bei den betroffenen Fahrzeugen die Kraftstoffrückleitungen getauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden bereits im Auftrag von Ford Austria durch den Versicherungsverband über diese Rückrufaktion informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln