Jetzt Drucken

Citroen ruft C5 und C6 zurück

Die Citroen Österreich GmbH ruft insgesamt 134 Fahrzeuge der Modellreihen C5 und C6, wegen Problemen mit dem Kühlerventilator in die Werkstätten zurück. Nähere Angaben zum Produktionszeitraum sind Citroen Österreich nicht bekannt.

Wie die Sprecherin von Citroen Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, besteht die Möglichkeit, dass bei den oben erwähnten Fahrzeugen der Kühlerventilator ausfallen kann.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen die gesamte Kühlerventilatorgruppe ausgetauscht.

Nach Angaben des Importeurs sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden.

Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen und nahezu abgeschlossen. Die betroffenen Fahrzeughalter wurden rechtzeitig von ihrem Händler mittels eingeschriebenem Brief darüber informiert.