Artikel drucken
Drucken

Citroen ruft C4 zurück

citroen_c4_04 © ÖAMTC
citroen_c4_04 © ÖAMTC

Citroen Österreich ruft 1.356 Citroen C4-Modelle mit 1,6-Liter-HDi-Motor, aus dem Bauzeitraum November 2004 bis November 2005, wegen Problemen mit Kabeln am Starter, in die Werkstätten zurück.

Wie die Sprecherin von Citroen Österreich dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, kann bei den oben erwähnten C4-Modellen ein Kontakt zwischen Versorgungs- und Erregerkabel zu einem Kurzschluss und einer Fehlfunktion des Starters führen.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Kabelführung des Anlasserkabels geändert.

Die Serviceaktion ist bereits angelaufen; die Fahrzeughalter wurden schriftlich von ihrem Vertragshändler verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln