Artikel drucken
Drucken

Chrysler ruft PT Cruiser zurück

chrysler_pt_cruiser1 © ÖAMTC
chrysler_pt_cruiser1 © ÖAMTC

Die Chrysler Group ruft weltweit 464.315 PT Cruiser-Modelle mit 2-Liter-Motoren der Baujahre 2001 und 2002 zurück.

Der Grund: Im Rahmen eines Überschlagstest hat die amerikanische Sicherheitsbehörde NHTSA einen Kraftstoffaustritt bei der Benzinpumpe festgestellt.
Chrysler Austria wird daher in Österreich 1.745 Fahrzeuge zurückrufen. "Voraussichtlich muss eine neue Dichtung eingebaut werden, nähere Details sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt", erklärt ein Sprecher von Chrysler Austria dem ÖAMTC auf Anfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln