Artikel drucken
Drucken

Chevrolet ruft Corvette zurück

corvette_c6_06 © ÖAMTC
corvette_c6_06 © ÖAMTC

General Motor (GM) ruft weltweit Chevrolet Corvette-Modelle der Modelljahren 2005 und 2006 wegen Problemen mit dem abnehmbaren Dachteil in die Werkstätten zurück. Laut Cadillac-Europe sind in Österreich acht Fahrzeuge betroffen.

Im Detail handelt es sich um Corvette-Modelle mit folgenden Fahrgestellnummern (VIN):

  • Mj. 2005: von 55100002 bis 55135053
  • Mj. 2006: von 65100001 bis 65131106

Wie Cadillac Europe dem ÖAMTC in einem "Recall-Bulletin" mitteilt, kann sich das lackierte Dachblech - durch hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit - an einigen Stellen des Dachrahmens lösen. Dieser Schaden kündigt sich in der Regel durch erhöhte Windgeräusche, schlechte Passung des Dachblechs und ein "scheppern" bei Fahrbahnunebenheiten an.

Als Abhilfemaßnahme wird bei den betroffenen Fahrzeugen das lackierte Dachblech mit dem Dachrahmen ordnungsgemäß verklebt oder in seltenen Fällen komplett ausgetauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden schriftlich von Cadillac-Europe über diese Rückrufaktion benachrichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln