Artikel drucken
Drucken

BMW ruft X5-Modelle zurück

bmw_x5 © ÖAMTC
bmw_x5  -  Bild: Werk © ÖAMTC

Der Fahrzeughersteller BMW ruft weltweit 56.000 X5-Modelle aus dem Bauzeitraum August 1999 bis Februar 2001 wegen eines möglicherweise mangelhaft verankerten Bremspedals in die Werkstätten zurück. "In Österreich sind 403 X5-Modelle vom Rückruf betroffen", so ein Sprecher der BMW Group Austria gegenüber dem ÖAMTC.

Der Grund: Das Bremspedal kann aufgrund einer mangelhaften Sicherung aus der Verankerung fallen. Ein Lösen dieser Verbindung führt zum Totalausfall der Bremsanlage, lediglich die Handbremse bleibt erhalten. Die Aktion ist bereits angelaufen, die betroffenen Fahrzeughalter werden schriftlich verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln