Artikel drucken
Drucken

BFGoodrich: Reifen-Rückruf

bfgoodrich_allterrain © ÖAMTC
bfgoodrich_allterrain © ÖAMTC

BFGoodrich ruft weltweit vorsorglich 46.000 4 x 4 und Sport Utility Vehicle (SUV) Reifen vom Typ "All-Terrain", die zwischen 11. und 24. April 2004 in Fort Wayne/USA produziert wurden, wegen möglicher Unregelmäßigkeiten zurück. Betroffene Reifen tragen die DOT-Nummern BF 1504 und BF 1604.

Wie der Reifenhersteller in einer Aussendung mitteilt, handelt es sich bei dem Rückruf um eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem bei sechs geprüften Reifen dieses Modells Vibrationen, Geräusche und Laufunruhen auftraten. Reifenpannen oder Unfälle sind nach Angaben des Herstellers bisher nicht bekannt geworden. Insgesamt sind weltweit maximal 3.500 Reifen betroffen. Vorsichtshalber holt BFGoodrich jedoch alle 46.000 Reifen zurück, die zwischen dem 11. und 24. April 2004 in Fort Wayne/USA produziert wurden.


In Europa sind drei Reifendimensionen von der Rückrufaktion betroffen:

33X12.50R15 108 R BFGoodrich All-Terrain T/AKO RWL
LT235/70R16 104 S BFGoodrich All-Terrain T/AKO RWL
LT235/75R15 104 S BFGoodrich All-Terrain T/AKO RWL

Bei allen drei Reifendimensionen kann die Unregelmäßigkeit nur bei Pneus mit der DOT-Nummer BF 1504 und BF 1604 auftreten. Diese befindet sich auf der Reifenflanke und benennt das Herstellungsdatum des Reifens (DOT 1504 bedeutet: hergestellt in der 15. Kalenderwoche des Jahres 2004). BFGoodrich hat bereits die zuständigen Behörden in allen Ländern, in denen der Reifentyp am Markt ist, informiert. Um eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung für die Kunden zu ermöglichen, ersetzt BFGoodrich kostenlos alle genannten Reifentypen des Produktionszeitraums - auch solche, bei denen keine Geräuschprobleme auftreten.

Der Defekt trat in einer Produktionslinie des nordamerikanischen Werks Fort Wayne, im Staat Indiana, auf und ist laut interner Untersuchungen auf ein Problem in der Herstellung eines Vorproduktes zurückzuführen. Durch zusätzliche Kontrollen stellten die Techniker von BFGoodrich in kürzester Zeit sicher, dass alle Reifen des Werks wieder den gewohnt hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Kundenanfragen zum Thema beantworten die Reifenexperten von BFGoodrich gerne von 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr über die freigeschaltete Hotline:

Österreich 00800 11 11 11 40

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln