Jetzt Drucken

Bentley ruft Arnage zurück

Bentley Motors Ltd. ruft weltweit 520 Fahrzeuge der Type Arnage R, aus dem Produktionszeitraum 2006, wegen Problemen mit den Radbolzen in die Werkstätten zurück. In Österreich sind laut Importeur lediglich zwei Fahrzeuge betroffen.

Wie der Sprecher der Exclusive Cars Vertriebs GmbH dem ÖAMTC auf Anfrage mitteilt, waren die Radbolzen zu klein dimensioniert. Als Abhilfemaßnahme wurde bei den betroffenen Fahrzeugen größere Radbolzen nachgerüstet.

Nach Angaben des Importeurs sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekannt geworden.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden direkt von Bentley Wien über den Rückruf informiert.