Artikel drucken
Drucken

221 Nissan Fahrzeuge mit defektem Abgastemperatursensor

nissan_navara_stat_hinten
nissan_navara_stat_hinten
10 2011 sparsam Nissan-Pathfinder
10 2011 sparsam Nissan-Pathfinder
nissan_murano07_felsen © ÖAMTC
nissan_murano07_felsen © ÖAMTC

In Österreich sind 221 Fahrzeuge von der Rückrufaktion betroffen. Im Detail handelt es sich um folgende Baureihen:

 

• Navara (D40) - Bauzeitraum 10.04.2012 bis 01.03.2013

• Pathfinder (R51) – Bauzeitraum 10.04.2012 bis 01.03.2013

• Cabstar (F24) – Bauzeitraum 16.04.2012 bis 13.03.2013

• Murano (Z51) – Bauzeitraum 20.07.2012 bis 16.01.2013

 


Wie die Sprecherin von Nissan Österreich gegenüber dem ÖAMTC bestätigte, liegt die Ursache für den Rückruf bei einer möglichen Fehlfunktion des Abgastemperatursensors. Dieser Defekt kann dazu führen, dass die Motorleistung grundlos reduziert wird, um ein vermeintliches Überhitzen des Turboladers zu verhindern. Der Fahrer kann dieses Problem anhand des Leistungsmangels und der leuchtenden Motorinspektionsleuchte erkennen, ergänzte die Sprecherin. Im Rahmen eines 30 minütigen Aufenthalts in der Fachwerkstätte wird der Mangel durch den Tausch des Abgastemperatursensors behoben.
Der Rückruf ist bereits angelaufen und die betroffenen Fahrzeughalter wurden durch den österreichischen Versicherungsverband in Kenntnis gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln