REISEN
Rumänien 2020

Treuereise Rumänien 2020

Siebenbürgen & Karpaten  

© ÖAMTC Reisen
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Ihre ÖAMTC Vorteile - Inklusive
  • Reiseverlauf: Hinreise FLUG & Rückreise BUS
  • Impressionen Ihrer Reise
  • Reiseverlauf Hinreise BUS & Rückreise FLUG
  • Geplantes Hotel in Predeal
  • Geplantes Hotel in Tîrgu-Mure
  • Geplantes Hotel in Oradea
Ganze Seite drucken

Siebenbürgen & Karpaten  

ab
499,-
Dokumente
Drucken
Detailprogramm Treuereise Rumänien 2020
Infos & Buchung

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »
Online buchen

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Sachsenstädte, Kirchenburgen und Graf Dracula

Ein Land voller atemberaubender Landschaften, interessanten Kirchenburgen und einzigartigen Städten. Da ist es schwer zu glauben, dass Rumänien Reisen bis jetzt noch zu den Geheimtipps zählen. Auf unserer Rumänien Reise zeigen wir Ihnen die facettenreiche Landschaft. Kleine Dörfer und historische Sachsnstädte im Herzen des Landes zeigen Ihnen die traditionelle Lebensweise der Einheimischen. Auf unseren Rumänien Reisen begegnen Ihnen Menschen in traditioneller Kleidung, auf Pferdewagen und auf Marktplätzen. Im Gegensatz zu dem friedlichen und idyllischen Landschaftsleben steht Bukarest. Die pulsierende Stadt glänzt vor architektonischen Bauten und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Auf unserer Rumänien Reise erleben Sie hautnahe Einblicke in das noch wunderschöne Land.

Treuereise Rumänien 2020 - Hinreise FLUG & Rückreise BUS

Abreise, Termin Pauschalpreis p.P im DZ EZ-Zuschlag
Von Wien, 09.04.2020 – 14.04.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 23.04.2020 – 28.04.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 07.05.2020 – 12.05.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 21.05.2020 – 26.05.2020 € 524,– € 89,–
Von Wien, 04.06.2020 – 09.06.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 18.06.2020 – 23.06.2020 € 499,– € 89,–

Treuereise Rumänien 2020 - Hinreise BUS & Rückreise FLUG

Abreise, Termin Pauschalpreis p.P im DZ EZ-Zuschlag
Von Wien, 16.04.2020 – 21.04.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 30.04.2020 – 05.05.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 14.05.2020 – 19.05.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 28.05.2020 – 02.06.2020 € 499,– € 89,–
Von Wien, 11.06.2020 – 16.06.2020 € 524,– € 89,–
Von Wien, 25.06.2020 – 30.06.2020 € 499,– € 89,–

Ihre ÖAMTC Vorteile - Inklusive

  • Absoluter Vorteilspreis
  • Nur für Mitglieder buchbar (max. 3 Begleitpersonen)
  • Austrian Linienflug Wien-Bukarest oder Bukarest-Wien (Economy) inkl. Flughafensteuern (dzt. Stand € 47,–) und Gepäcktransport (1 Stück p.P. à 23 kg)
  • Reisebus Hin- oder Rückfahrt sowie Besichtigungs- und Ausflugsfahrten lt. Reiseverlauf
  • 5 Nächtigungen in ausgesuchten 4-Sterne-Hotels
  • Verpflegung: Halbpension (1x mit Folkloreprogramm)
  • Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Wien
  • Audio Vox Kopfhörer bei den Führungen
  • Eintrittsgebühren laut Reiseverlauf
  • Reisehandbuch Rumänien (1x p.gebuchten Zimmer)

    Zubuchbar: Ausflug Sibiu/Hermannstadt

Reiseverlauf: Hinreise FLUG & Rückreise BUS

Reiseroute © ÖAMTC Reisen Reiseroute 09.04.–14.04.2020
23.04.–28.04.2020
07.05.–12.05.2020
21.05.–26.05.2020*
04.06.–09.06.2020
18.06.–23.06.2020

 

Voraussichtliche Flugzeiten - Änderungen vorbehalten
Wien–Bukarest    AUSTRIAN Flug OS 789   07:10–09:45 h

  • Wien - Bukarest - Sinaia - Predeal
    Abflug von Wien nach Bukarest. Sie werden mit einem Transfer abgeholt und fahren durch das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. In den 30er Jahren nannte man Bukarest, wegen den breiten Boulevards und von Bäumen gesäumten Straßen, auch „Klein Paris“ des Ostens. Das Stadtbild von Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, mit einer Tradition von über 550 Jahren, ist von einer vielfältigen Architektur mit einem bunten Stilgemisch auf engem Raum geprägt. Neben Palästen stehen Villen im neurumänischen Brâncoveanu-Stil des beginnenden 20. Jahrhunderts. Anschließend besichtigen Sie die Patriarchalkirche und das Dorfmuseum. Anschließend fahren Sie weiter nach Sinaia, auch als Perle der Karpaten bekannt. Dort angekommen, besichtigen Sie das Kloster Sinaia. Weiterfahrt nach Predeal, Abendessen und Nächtigung.
  • Predeal - Harman - Brasov - Bran - Predeal
    Am Morgen besichtigen Sie eine der wichtigsten Kirchenburgen des Burzenlandes, Harman (Honigberg). Beeindruckend ist die ab etwa 1280 errichtete Kirchenburg, die eine Orgel von Johannes Prause birgt. Weiterfahrt nach Brasov (Kronstadt), eine historische Stadt, die über Jahrhunderte wirtschaftliches und geistiges Zentrum der Siebenbürger Sachsen war. Auf einem Rundgang sehen Sie z.B. die historische Altstadt mit der Schwarzen Kirche, den Rathausplatz, die Schnurgasse und das Katharinentor. Danach fahren Sie nach Bran (Törzburg), zur „Dracula-Burg“. Die Turm- und Schießschartenreiche Höhenburg wurde im 14. Jh erbaut und diente den Einwohnern der nahegelegenen Kronstadt (Brasov) als Teil ihres Schutzgürtels gegen die Osmanen. Die romantisch gelegene Burg, in der Zwischenkriegszeit Residenz der rumänischen Königin Maria, ist heute ein Museum. Rückfahrt nach Predeal, wo es heute ein typisches rumänisches Abendessen mit Folklore im Lokal „Cabana Vanatorilor“ gibt. Nächtigung in Predeal.
  • Predeal - optional Sibiu/Hermannstadt
    Der heutige Tag in Predeal steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit einen optionalen Tagesausflug nach Sibiu (Hermannstadt) zu unternehmen (inkl. Eintritte: 58 EUR). Hermannstadt ist die Weltkulturhauptstadt 2007. Im Laufe der Geschichte spielte sie eine wichtige wirtschaftliche und politische Rolle in Transsilvanien. Die Gebäude am großen- und kleinen Ring, das Brukenthal Palais (heute eines der bedeutendsten Museen Rumäniens) und die Lügenbrücke, sind nur einige der architektonischen Denkmäler, die das Stadtbild prägen. Während des Stadtrundganges werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen. Rückfahrt nach Predeal, Abendessen und Nächtigung.
  • Predeal - Viscri - Sighisoara - Targu Mures
    Am Vormittag fahren sie nach Viscri und besuchen die Kir-chenburg. Die Kirche in Viscri (Deutsch-Weißkirch) wurde auf den Grundmauern der romanischen Kirche einer Szekler-Siedlung aus dem 12. Jh. errichtet und steht auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO seit 1990. Weiterfahrt nach Sighisoara. Die „bewohnte Burg“, das Stadtzentrum von Sighisoara (Schäßburg), zählt mit ihren verschachtelten Dächern, dem imposanten Stundturm und der unverwechselbaren Bergkirche zu den schönsten mittelalterlichen Vermächtnissen Europas. Die hohe Dichte der Architekturdenkmäler, die öffentlichen Gebäude, die Befestigungsmauern, die Wehrtürme und die Wohnungen, die zusammen den Komplex bilden, verleihen der Burg den Anblick eines einzigartigen, gut zusammengestellten Gebäudekomplexes von unschätzbarem historischen Wert. Danach besichtigen Sie das Geburtshaus Draculas und den Uhrturm. Am Nachmittag Fahrt nach Targu Mures (Neumarkt), Abendessen und Nächtigung.
  • Targu Mures - Turda - Cluj Napoca - Oradea
    Nach dem Frühstück besuchen Sie in Neumarkt den Kulturpalast. Anschließend Weiterfahrt nach Turda und Besichtigung des spektakulären Salzbergwerkes. Das Salzbergwerk in Turda, ist ein 120 m in der Tiefe liegendes Museum und Freizeitpark. Anschließend fahren Sie weiter nach Klausenburg und werden dort einen Stadtrundgang machen. Heute ist die Stadt ein modernes Universitätszentrum mit einem regen kulturellen Leben. Von den früheren Befestigungen, die nach 1407 angelegt wurden, sind noch der Maurer- und der Feuerwehrturm, die Schneider-, Schuster- und die Leinenweber-Bastei, Reste der Ringmauer und die Zitadelle erhalten. Im Zentrum der Stadt steht die römisch-katholische Sankt-Michaelskirche, diese wurde im 14.-15. Jh. im gotischen Stil errichtet. Daneben befindet sich die monumentale Statuen-Gruppe, mit dem Reiterstandbild des Matei Corvin (Matthias Corvinus, 1458–1490 König des Königreichs Ungarn, Klausenburg ist sein Geburtsort). Danach fahren Sie weiter zur rumänischen Grenze bis nach Oradea (Großwardein). Sie unternehmen eine Stadtrundfahrt in Oradea. Die Stadt gehört zu den ältesten Städten Rumäniens und war ein wichtiges Kulturzentrum und hat sich zu einer Universitätsstadt entwickelt. Oradea ist eine der schönsten Städte Rumäniens, mit ihren zahlreichen Palästen, die im Barock und Jugendstil gegen Ende des 19. Jhd. gebaut wurden. Das Rimanóczy Hotel und das Theater „Königin Maria“ sind einige der schönsten Gebäude in der Stadt. Sie werden auch die römisch-katholische Kirche „Der Abstieg des Heiligen Geistes”, gebaut zwischen 1787 und 1900 in Barockstil, bewundern können und die Mondskirche besuchen. Abendessen und Nächtigung in Oradea. 
  • Oradea - Barockstadt Eger - Wien
    Am Vormittag durchqueren Sie die ungarische Puszta, die größte zusammenhängende natürliche Grassteppe Europas. Weiter geht es bis in die Barockstadt Eger, wo auch die Mittagspause geplant ist. Danach fahren Sie mit dem Bus nach Wien, wo Sie am frühen Abend ankommen.

    Programmänderungen vorbehalten!

Impressionen Ihrer Reise

Rumänien © ÖAMTC Reisen

Bukarest

Rumänien © ÖAMTC Reisen

Bukarest

Rumänien © ÖAMTC Reisen

Sinaia

Rumänien 2020 © ÖAMTC Reisen

Dracula Burg Bran

Rumänien 2020 © ÖAMTC Reisen

Kronstadt (Brasov)

Rumänien © ÖAMTC Reisen

Kronstadt (Brasov)

Rumänien 2020 © ÖAMTC Reisen

Sighisoara (Schäßburg)

Rumänien 2020 © ÖAMTC Reisen

Sighisoara (Schäßburg)

Rumänien © ÖAMTC Reisen

Folklore

Rumänien © ÖAMTC Reisen

Folklore

Reiseverlauf Hinreise BUS & Rückreise FLUG

Reiseroute © ÖAMTC Reisen Reiseroute 16.04.–21.04.2020
30.04.–05.05.2020
14.05.–19.05.2020
28.05.–02.06.2020
11.06.–16.06.2020*
25.06.–30.06.2020

 

  • Wien - Barockstadt Eger - Oradea
    Sie fahren durch Ungarn und besichtigen die schöne Barockstadt Eger, wo auch eine Mittagspause vorgesehen ist. Weiter geht es durch die ungarische Puszta, die größte, zusammenhängende, natürliche Grassteppe Europas. Sie erreichen die rumänische Grenze und übernachten in Oradea (Großwardein).
  • Oradea - Cluj Napoca - Turda - Targu Mures
    Am Vormittag machen Sie eine Stadtrundfahrt in Oradea. Die Stadt Oradea (Großwardein) gehört zu den ältesten Städten Rumäniens. Sie war ein wichtiges Kulturzentrum und hat sich zu einer Universitätsstadt entwickelt. Oradea ist eine der schönsten Städte Rumäniens, mit ihren zahlreichen Palästen, die im Barock und Jugendstil gegen Ende des 19. Jhd. gebaut wurden. Das Rimanóczy Hotel und das Theater „Königin Maria“ sind einige der schönsten Gebäude in der Stadt. Sie werden auch die römisch-katholische Kirche „Der Abstieg des Heiligen Geistes”, gebaut zwischen 1787 und 1900 in Barockstil, bewundern können und die Mondskirche besuchen. An-schließend fahren Sie weiter nach Klausenburg und werden dort einen Stadtrundgang machen. Heute ist die Stadt ein modernes Universitätszentrum mit einem regen kulturellen Leben. Von den früheren Befestigungen, die nach 1407 angelegt wurden, sind noch der Maurer- und der Feuerwehrturm, die Schneider-, Schuster- und die Leinenweber-Bastei, Reste der Ringmauer und die Zitadelle erhalten. Im Zentrum der Stadt steht die römisch-katholische Sankt-Michaelskirche, diese wurde im 14.-15. Jh. im gotischen Stil errichtet. Daneben befindet sich die monumentale Statuen-Gruppe, mit dem Reiterstandbild des Matei Corvin (Matthias Corvinus, 1458–1490 König des Königreichs Ungarn, Klausenburg ist sein Geburtsort). Am Nachmittag besuchen Sie das spektakuläre Salzbergwerk in Turda, ein 120 m in der Tiefe liegendes Museum und Freizeitpark. Weiterfahrt nach Targu Mures (Neumarkt) und Besuch des Kulturpalastes. Nächtigung und Abendessen in Targu Mures.
  • Targu Mures - Sighisoara - Viscri - Predeal
    Am Morgen Fahrt nach Sighisoara. Die „bewohnte Burg“, das Stadtzentrum von Sighisoara (Schäßburg), zählt mit ihren verschachtelten Dächern, dem imposanten Stundturm und der unverwechselbaren Bergkirche zu den schönsten mittelalterlichen Vermächtnissen Europas. Die hohe Dichte der Architekturdenkmäler, die öffentlichen Gebäude, die Befestigungsmauern, die Wehrtürme und die Wohnungen, die zusammen den Komplex bilden, verleihen der Burg den Anblick eines einzigartigen, gut zusammengestellten Gebäudekomplexes von unschätzbarem historischem Wert. Danach besichtigen Sie das Geburtshaus Draculas und den Uhrturm. Anschließend geht es weiter zur Kirchenburg in Viscri. Die Kirche in Viscri (Deutsch- Weißkirch) wurde auf den Grundmauern der romanischen Kirche einer Szekler-Siedlung aus dem 12. Jh. errichtet und steht auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO seit 1990. Weiterfahrt nach Predeal, Abendessen und Nächtigung.
  • Predeal - optional Sibiu/Hermannstadt
    Der heutige Tag in Predeal steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit einen optionalen Tagesausflug nach Sibiu (Hermannstadt) zu unternehmen (inkl. Eintritte: 58 EUR). Hermannstadt ist die Weltkulturhauptstadt 2007. Im Laufe der Geschichte spielte sie eine wichtige wirtschaftliche und politische Rolle in Transsilvanien. Die Gebäude am großen- und kleinen Ring, des Brukenthal Palais (heute eines der bedeutendsten Museen Rumäniens) und die Lügenbrücke, sind nur einige der architektonischen Denkmäler, die das Stadtbild prägen. Während des Stadtrundganges werden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen. Rückfahrt nach Predeal, Abendessen und Nächtigung.
  • Predeal - Harman - Brasov - Bran - Predeal
    Am Morgen besichtigen Sie eine der wichtigsten Kirchenburgen des Burzenlandes, Harman (Honigberg). Beeindruckend ist die ab etwa 1280 errichtete Kirchenburg, die eine Orgel von Johannes Prause birgt. Weiterfahrt nach Brasov (Kronstadt), eine historische Stadt, die über Jahrhunderte wirtschaftliches und geistiges Zentrum der Siebenbürger Sachsen war. Auf einem Rundgang sehen Sie z.B. die historische Altstadt mit der Schwarzen Kirche, den Rathausplatz, die Schnurgasse und das Katharinentor. Danach fahren Sie nach Bran (Törzburg), zur „Dracula-Burg“. Die Turm- und Schießschartenreiche Höhenburg wurde im 14. Jh erbaut und diente den Einwohnern der nahegelegenen Kronstadt (Brasov) als Teil ihres Schutzgürtels gegen die Osmanen. Die romantisch gelegene Burg, in der Zwischenkriegszeit Residenz der rumänischen Königin Maria, ist heute ein Museum. Rückfahrt nach Predeal, wo es heute ein typisches rumänisches Abendessen mit Folklore im Lokal „Cabana Vanatorilor“ gibt. Nächtigung in Predeal.
  • Predeal - Sinaia - Bukarest - Wien
    Morgens fahren Sie nach Sinaia, auch als Perle der Karpaten bekannt. Dort angekommen, besichtigen Sie das Kloster Sinaia. Danach fahren Sie weiter nach Bukarest, das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. In den 30er Jahren nannte man Bukarest, wegen den breiten Boulevards und von Bäumen gesäumten Straßen, auch „Klein Paris“ des Ostens. Das Stadtbild von Bukarest, die Hauptstadt Rumäniens, mit einer Tradition von über 550 Jahren, ist von einer vielfältigen Architektur mit einem bunten Stilgemisch auf engem Raum geprägt. Neben Palästen stehen Villen im neurumänischen Brâncoveanu-Stil des beginnenden 20. Jahrhunderts. Anschließend besichtigen Sie die Patriarchalkirche und das Dorfmuseum. Danach werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Wien zurück.

    Voraussichtliche Flugzeiten - Änderungen vorbehalten
    Bukarest–Wien    AUSTRIAN Flug OS 792   18:40–19:20 h
    außer Rückflug am 30.6.: OS 788   20:50–21:30 h

    Programmänderungen vorbehalten!

Geplantes Hotel in Predeal

Hotel Piemonte**** in Predeal © ÖAMTC Reisen Hotel Piemonte**** in Predeal
Dieses Hotel liegt an der Bundesstraße DN1 und somit verkehrstechnisch gut für Ihre Besichtigungen und Fahrten. Das Gebirge des Skigebietes von Predeal bildet eine schöne Kulisse im Prahova-Tal. Buffet-Restaurant, Bar/Kaffeehaus/Lounge, bei Schönwetter Dachterrasse, Fitnessmöglichkeiten, kostenloses WLAN in den öffentlichen Bereichen. Alle 62 Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Haartrockner, Flat-TV, kostenloses WLAN, kostenpflichtige Minibar

Geplantes Hotel in Tîrgu-Mure

Hotel Continental Forum**** © ÖAMTC Reisen Hotel Continental Forum****
Zentral in Targu Mures gelegen liegt das Hotel so, dass Sie die Stadt gut zu Fuß erkunden können. Das Hotel wurde 2018 renoviert, sodass die öffentlichen Räume, Restaurants und die Zimmer wirklich sehr ansprechend sind. Die etwas über 100 Zimmer bieten natürlich alle Bad/Dusche, WC, Haartrockner, kostenloses WLAN, Flat TV, sowie einen Safe.

Geplantes Hotel in Oradea

Hotel Continental Forum**** © ÖAMTC Reisen Hotel Continental Forum****
Das Hotel liegt zentral in Oradea – am Ufer des Flusses Crisul Repede (auf Deutsch: Schnelle Kreisch), sodass Sie die Altast in ca. 10 Minuten zu Fuß erreichen können. Neben einem Restaurant und einem Nightclub gibt es sogar ein Außenpool mit Thermalwasser. Bar/Lounge, Coffeeshop/Café sowie WLAN-Internetzugang in den öffentlichen Bereichen. Die rund 150 Zimmer des Hotels sind ebenfalls gut ausgestattet – Bad/Dusche, WC, kostenpflichtige Minibar, Flat-TV sowie kostenloses WLAN.

Infos & Buchungen

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Reiseangebote Rumänien

Rumänien © emicristea

Rumänien (RO)

Reiseangebots-Suche

Städte-der-Zaren-Menschen.jpg © ÖAMTC Reisen
ab
€ 1.099,-

Städte der Zaren

Auf Russlands Wasserwegen von Moskau nach St. Petersburg od. umgekehrt

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln