Reisen
Nepal

Nepal

Im Herzen des Himalaya

© ÖAMTC Reisen
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Inklusivleistungen
  • Impressionen zu Ihrer Reise
  • Reiseverlauf
  • Himmelskönig So nennen die Nepalesen den Mount E…
Ganze Seite drucken

Im Herzen des Himalaya

nur
€ 2.170,-
Dokumente
Drucken
Detailprogramm Nepal - AT03/20
Infos & Buchung

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »
Online buchen

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Diese Reise bietet viele kulturelle Schätze, ein einmaliges Panorama im Himalaya, den tropischen Chitwan-Nationalpark und vieles mehr!

Nepal ist eines der faszinierendsten Länder dieser Erde. Kein anderer Ort der Welt wird Sie so in den Bann ziehen, wie das Dach der Welt! Von den endlosen Gebirgsketten des Himalayas über die atemberaubende natürliche Schönheit bis hin zur wundervollen kulturellen Vielfalt des Landes, der Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit der Nepalesen. Sie entdecken ein Land zwischen Tradition und Moderne, zwischen Hektik und Gelassenheit - ein Land zwischen Glauben und Streben. Der süßliche Geruch von Räucherstäbchen in jeder Straße und die allgegenwärtige Melodie von "Om Mani Padme Hum “ werden Sie auf eine Zeitreise von mehreren 100 Jahren zurück in die Vergangenheit mitnehmen. Ein Abenteuer, welches an kulturellen Eindrücken und sagenhaften Naturpanoramen kaum zu überbieten ist.

Nepal

Abreise, Termin Pauschalpreis p.P im DZ EZ-Zuschlag
Von Wien, 14.11.2020 – 26.11.2020 € 2.170,– € 530,–
Von Wien, 06.02.2021 – 18.02.2021 € 2.170,– € 530,–

Inklusivleistungen

  • Qatar Airways Flüge ab/bis Wien via Doha nach Kathmandu (Economy) inkl. Flughafensteuern (dzt. 470,–)
  • 11 Nächtigungen in ausgewählten Komfort-Hotels
  • Verpflegung: tägliches Frühstück
  • zusätzliche Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Transfers, Ausflüge inkl. Eintrittsgebühren lt. Reiseverlauf
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Parkmöglichkeiten am Flughafen Wien finden Sie hier:
ww.oeamtc.at/flughafenparken

Impressionen zu Ihrer Reise

Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal#5.jpg © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen
Nepal © ÖAMTC Reisen

Reiseverlauf

Wien • Kathmandu • Changunarayan • Bhaktapur • Kathmandu • Patan • Kathmandu • Chitwan • Lumbini • Tansen • Pokhara • Bandipur • Kathmandu

  • Wien • Doha • Kathmandu
    Sie verlassen Wien an Bord der renommierten Qatar Airways am frühen Abend und fliegen über Doha, wo Sie die Maschine wechseln (das Gepäck kann natürlich durchgecheckt werden) nach Kathmandu.
  • Kathmandu (A)
    Ankunft in Katmandu am Vormittag. Sie werden bereits am Flughafen von Ihrer deutsch sprechenden Reiseleitung begrüßt und zum Hotel begleitet, wo Sie ab 14 Uhr Ihr Zimmer beziehen können. Nach einer kleinen Pause besichtigen Sie zu Fuß die Altstadt. Fasziniert von den schönen alten Holzhäusern und dem bunten Treiben der Menschen, gelangen Sie schließlich auf den Durbar Square (UNESCO Kulturerbe), wo die interessantesten Baudenkmäler, Tempel und Paläste der Stadt zu finden sind, überwiegend aus der Zeit der Malla-Dynastie (8. Jh). Anschließend besichtigen Sie Swayambunath, eines der schönsten Baudenkmäler Nepals und eine der ältesten Tempelanlagen der Welt. Auch von Hier haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf das Kathmandu-Tal.
  • Kathmandu • Changunarayan • Bhaktapur • Kathmandu (F/A)
    Nach dem Frühstuck Fahrt zum Vishnu-Heiligtum von Changunarayan (UNESCO Kulturerbe). Hier finden Sie neben den prächtigen Schnitzereien die schönsten Steinskulpturen des Kathmandutals. Dann fahren Sie nach Bhaktapur in die Stadt der Volksgruppen der Newari und der Khvapa. Wegen seiner über 150 Musik- und 100 Kulturgruppen wird Bhaktapur auch als „Hauptstadt der darstellenden Künste Nepals“ bezeichnet. Vom 14. Jahr-hundert bis zur zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts war Bhaktapur Hauptstadt des Malla-Reiches. Aus dieser Zeit stammen viele der 172 Tempelanlagen, der 32 künstlichen Teiche und der mit Holzreliefs verzierten Wohnhäuser. Anschließend geht es zurück in die Hauptstadt. Am Abend genießen Sie dann in einem Restaurant ein nepalesisches Abendessen mit einer kulturellen Darbietung.
  • Kathmandu • Patan • Kathmandu (F/A)
    Vormittags besuchen Sie den Stupa von Bouddhanath, einem buddhistisch geprägten Zentrum mit zahlreichen Klöstern und tibetischen Wohnhäusern. Dann geht es zu einer der wichtigsten Tempelstätten des Hinduismus: Pashupatinath. Hier wird Shiva als Gott des Lebens verehrt. Die Tempelanlage liegt am heiligen Fluss Bagmati. Im Inneren befindet sich ein ca. 1,80 m hoher viergesichtiger Shiva-Lingam mit einem Durchmesser von etwa 1,10 m. Er darf ausschließlich von vier Priestern berührt werden, die immer aus dem Süden Indiens stammen müssen. Für viele Shivaiten gehört der Tempel zu den wichtigsten Verehrungsstätten Shivas. Dieser Ort hat für viele Gläubige als Platz für die „letzten Riten“ besondere Bedeutung: es gilt als erstrebenswert, seine Leiche hier verbrennen zu lassen. Nachmittags besichtigen Sie die ehemalige Königsstadt Patan (Lalitpur). Sie präsentiert sich Ihnen anschließend mit einer Vielzahl von beeindruckenden Tempeln.
  • Kathmandu • Chitwan Nationalpark (F/M/A)
    Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Chitwan (UNESCO Naturerbe). Dort angekommen, Check-In im Resort. Dieser Park gilt als das letzte Refugium einiger Tierarten im subtropischen Dschungelgebiet des Terai. Hier hat sich zum Beispiel das Rhinozeros erfolgreich vermehren können, das Ihnen auf den Erkundungstouren im Dschungel immer wieder begegnet. Nachmittags gibt es sehr viel zu entdecken. Auf dem Elefantenrücken genießen Sie die Pirschfahrt und sehen Panzernashörner und Krokodile. Auch einen Tiger können Sie mit viel Glück zu Gesicht bekommen. In einer rustikalen Lodge am Park-rand werden Sie Ihre erste Nacht im Dschungel verbringen.
  • Chitwan Nationalpark • Lumbini (F/A)
    Es geht weiter nach Lumbini, dem Geburtsort Buddhas und UNESCO Welterbestätte. Auf der Fahrt genießen Sie die wunderschöne Landschaft Nepals.
  • Lumbini • Tansen (F/A)
    Heute lernen Sie einen der wichtigsten Pilgerorte für Buddhisten und Hinduisten kennen. Hier wurde vor rund 2.500 Jahren Buddha, Siddhartha Gautama Shakya, geboren. Der Maya Devi-Tempel wurde zu Ehren seiner Mutter erbaut und die Säule, die Kaiser Ashoka 249 v. Chr. errichten ließ, markiert den Ort der Geburt Buddhas. Später fahren Sie durch das Vorgebirge des Himalayas weiter nach Tansen.
  • Tansen (F/A)
    Der Handelsort mit seiner gut erhaltenen Altstadt und Tempeln im Pagodenstil, gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. In den kleinen Gässchen und auf dem alten Basar pulsiert das Leben. Ein Bummel durch die bunten Straßen bietet Gelegenheit, das geschäftige Treiben der Bewohner zu beobachten und sich mit ihnen auszutauschen. Für Naturliebhaber kann ein Spaziergang in der reizvollen Umgebung organisiert werden.
  • Tansen • Pokhara (F/A)
    Heute machen Sie sich auf den Weg nach Pokhara. Werfen Sie einen Blick aus dem Fenster und sehen Siebei klarem Wetter Dhaulagiri und das Annapurna-Massiv. Anschließend überqueren Sie den Kali-Gandaki-Fluss und erreichen Pokhara, direkt am Ufer des Phewa Sees.
  • Pokhara (F/A)
    Am frühen Morgen fahren Sie in das Bergdorf Sarankot, um den Sonnenaufgang zu bewundern (wetterabhängig). Langsam geht die Sonne über dem Pokhara-Tal auf und gibt einen gigantischen Blick auf die Himalaya-Gipfel frei. Mehr als 8.000 m hoch ragen die Bergriesen des Dhawalagiri-Massivs und der Annapurna-Bergkette in den Himmel (Aussicht wetterabhängig). Später entdecken Sie die Höhepunkte von Pokhara, das durch seine unglaubliche Natur besticht. Die schneebedeckten Gipfel spiegeln sich auf der ruhigen Wasseroberfläche des Phewa-Sees – einfach wunderschön! Bei einer gemütlichen Bootsfahrt auf dem Bergsee bieten sich noch einmal ganz andere Ausblicke auf die atemberaubende Landschaft. Auf der kleinen Insel im Phewa-See steht der Varahi-Tempel, in welchem der Schutz der tantrischen Muttergöttin Varahi erbeten wird.
  • Pokhara • Bandipur (F/A)
    Schon die Busfahrt von Pokhara nach Bandipur ist ein großes Erlebnis. Herrliche Landschaften und der Einblick in das Leben nepalesischer Dörfer begleitet Sie auf dieser Fahrt. In dem geschichtsträchtigen und auf einem Bergrücken gelegenen Juwel Bandipur erwartet Sie eine beeindruckende Kultur und Architektur sowie wunderschöne Ausblicke und Landschaften. Historische Häuser und kleine Tempel formen das Bild von Bandipur und geben dem Ort seinen ganz eigenen Charme. Schlendern Sie durch die Gassen und erleben Sie das Dorfleben hautnah. Während des Rundgangs besuchen Sie auch eine einheimische Familie. Heute genießen Sie die Übernachtung in einem landestypischen Gästehaus.
  • Bandipur • Kathmandu (F/A)
    Die traumhafte Berglage von Bandipur ermöglicht am Morgen bei guter Sicht unvergessliche Ausblicke auf die schneebedeckten Himalaya-Riesen. Später, nach einem gemütlichen Frühstück, fahren Sie nach Kathmandu zurück. Die verbleibenden Stunden nach der Ankunft stehen zur freien Verfügung.
  • Kathmandu (F)
    Zeitgerechter Transfer zum Airport für Ihren Rückflug wieder mit Qatar Airways über Doha nach Wien.

    Programmänderungen vorbehalten!

    F=Frühstück|M=Mittagessen|A=Abendessen
Nepal_at03_20.JPG © ÖAMTC Reisen

Himmelskönig

So nennen die Nepalesen den Mount Everest – auf Sanskrit "Sagarmatha". In dem kleinen Land zwischen Indien und Tibet liegen acht der zehn höchsten Berge der Erde. Eine inspirierende Reise zu den Königsstädten und den Panzernashörnern im Chitwan-Nationalpark. Namasté Nepal.
Hier geht es zur ONLINE-Geschichte im auto touring digital

Infos & Buchungen

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Reiseangebote Nepal

€ 2.170,- Nepal#3.jpg © ÖAMTC Reisen

Nepal

Im Herzen des Himalaya

Nepal © Photo_HamsterMan

Nepal (NP)

Reiseangebots-Suche

Sizilien © ÖAMTC Reisen
ab
€ 999,-

Sizilien

8 Tage auf der Sonneninsel

Apulien © ÖAMTC Reisen
nur
€ 999,-

Apulien

Italiens romantischer Süden

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln