Jetzt Drucken

Entdeckerreise Indien

nur
€ 2.099,-

Der atemberaubende Norden

HIGHLIGHTS

  • Die Spiritualität von drei Weltreligionen erleben
  • Abendzeremonie am Goldenen Tempel, dem größten Heiligtum der Sikh-Religion
  • tibetisch-buddhistische Kultur in Dharamshala
  • Teilnahme an einer hinduistischen Aarti-Zeremonie am Ganges in Haridwar

Der Norden Indiens ist an Spiritualität kaum zu überbieten. Ob es der Goldene Tempel der Sikh in Amritsar ist, die reich, mit im Wind flatternden Gebetsfahnen geschmückten tibetischen Klöster in Dharamsala oder die inbrünstig betenden Hindus bei Ihren rituellen Waschungen im Ganges in Rishikesch. Es ist kaum möglich sich dieser Faszination zu entziehen. Die schneebedeckten Bergriesen, die aus der tiefgrünen, fruchtbaren Ebene aufragen sind die Ku-lisse für den reichen kulturellen Schatz, der sich im Norden Indien verbirgt. Wir tauchen ein in ein Buch voller Impressionen und Bilder und erleben ein indisches Kaleidoskop aus Farben, Traditionen und herzlichen Begegnungen.

Termin Pauschalpreis p.P im DZ EZ-Zuschlag
Wien, 21.09.2024 – 05.10.2024 € 2099 € 540

Inklusivleistungen

  • Turkish Airlines Flüge ab/bis Wien via Istanbul nach Delhi (Economy) inkl. Flughafensteuern (Stand 09/23 € 354,–)
  • 12 Nächtigungen in Hotels der guten bis gehobenen Mittelklasse
  • Verpflegung: Halbpension
  • Besichtigungen, Ausflüge & Transfers lt. Reiseverlauf
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Zug zum Flug ab/bis ganz Österreich (bitte bis spätestens 4 Wochen vor Abreise bekanntgeben)

Wunschleistungen:

  • Yoga Session 10. Tag p.P. € 20,–
  • CO2 Kompensation p.P. € 69,–

Zubuchbar: Zug zum Flug ab/bis ganz Österreich p.P. € 45,-

Personaldokumente für österr. Staatsbürger: Ein mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültiger Reisepass ist erforderlich.
Visum: Für diese Reise beantragen Sie individuell ein E-Visum unter https://indianvisaonline.gov.in/evisa/tvoa.html

Parkmöglichkeiten am Flughafen Wien finden Sie hier:
www.oeamtc.at/flughafenparken

Impressionen zu Ihrer Reise

Entdeckerreise-Indien.jpg Raiffeisen Reisen
Indien - Delhi India Gate.jpg Pixabay

Delhi / India Gate

Indien---Amritsar.png Pixabay

Amritsar

Indien - Rishikesh.jpg Pixabay

Rishikesh

Indien-Frau.png wong yu liang
Indien---Haridwar.png Pixabay

Haridwar

Indien---Taj-Mahal-2.png ÖAMTC REISEN

Agra / Taj Mahal

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Flug von Österreich nach Delhi.

2. Tag: Delhi (A)
Ankunft, Empfang durch unsere Reiseleitung und Transfer in unser Hotel. Im Anschluss lernen wir Delhi kennen, die Hauptstadt und drittgrößte Stadt Indiens. Bei einer Stadt-rundfahrt durch Alt-Delhi sehen wir das Rote Fort von außen sowie die Gedenkstätte Mahatma Gandhis, Raj Ghat. Danach besichtigen wir Neu-Delhi mit dem India Gate, dem Regierungsviertel sowie dem Präsidentenhaus Rastrapathi Bhawan.
1 Übernachtung in Delhi, z. B. Welcomhotel by ITC *****

3. Tag: Delhi – Amritsar (F/A)
Am frühen Morgen Transfer zum Bahnhof und Zugfahrt nach Amritsar. Amritsar, die weitgrößte Stadt im Bundesstaat Punjab, ist bekannt als kulturelles und spirituelles Zentrum der Sikh-Religion. Nach der Ankunft unternehmen wir einen Ausflug zur Landesgrenze zwischen Punjab und Pakistan. Während der zeremoniellen Flaggenparade können wir die einzigartige Kombination aus Patriotismus, Lebensfreude und Stolz der Inder und Pakistani beobachten. In Begleitung der Nationalhymne marschieren die Soldaten auf beiden Seiten, um die Flaggen abzunehmen und so die Grenze am Ende des Tages zu schließen. Nach dem Abendessen wartet ein weiteres Highlight auf uns: der mit Blattgold bedeckte Tempel Harmandir Sahib, auch Goldener Tempel genannt. Angestrahlt versprüht dieser ein besonders magisches Ambiente. Wir erleben während der besonderen Abendzeremonie, wie das heilige Buch Guru Granth Sahib zur Nacht-ruhe getragen wird und sehen dabei zu, wie die Gläubigen den Tag mit einer feierlichen Andacht beenden.
2 Übernachtungen in Amritsar, z.B. Holiday Inn ****

4. Tag: Amritsar (F/A)
Um den stimmungsvollen Indischen Sonnenaufgang über den weitläufigen Feldern zu erleben, geht es bereits am frühen Morgen zu einer naheliegenden Farm. Hier erfahren wir mehr über das landwirtschaftliche Leben und können bei einer Traktorfahrt oder bei der Zubereitung eines traditionellen Rotis (rundes Fladenbrot) selbst tätig werden. Anschließend fahren wir noch einmal zum Goldenen Tempel, um dessen Schönheit auch bei Tageslicht bewundern zu können. Im Anschluss besuchen wir die Gartenanlage Jallianwala Bagh unweit des Tempels, die an die Opfer der gleichnamigen Schlacht zwischen britischen Soldaten, Gurkhas, Sikhs, Muslimen und Hindus im Jahr 1919 erinnert.

5. Tag: Amritsar – Dharamsala (F/A)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Dharamsala, dem Wohnsitz des Dalai Lama, dem geistlichen Oberhaupt der Tibeter. Die Stadt wird auch Little Lhasa genannt und ist seit 1959 Sitz der tibetischen Exilregierung. Wir genießen während der Fahrt die fantastischen Ausblicke auf das Himalaya-Gebirgs-massiv. Nach der Ankunft Zeit zur freien Verfügung.
2 Übernachtungen in Dharamsala, z.B. D´Polo Club & Spa Resort ****

6. Tag: Dharamsala (F/A)
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen dieser faszinierenden Stadt. Wir besichtigen den Tsuglagkhang-Tempel, der zu den wichtigsten buddhistischen Sehenswürdigkeiten von Dharamshala zählt. Gebaut wurde der magische Ort, um die buddhistischen Traditionen und Weisheiten zu wahren und zu lehren. Bestaunen wir hier die prächtigen Buddha-Abbil-der. Außerdem stehen der Bhgsung-Tempel und das Gyuto-Kloster auf dem Programm, ebenso wie die St. Johns Kirche, die an die britische Kolonialzeit erinnert.

7. Tag: Dharamsala – Shimla (F/A)
Fahrt nach Shimla. Die Stadt zählt aufgrund seiner einzigartigen Lage und seines Charmes zu den beliebtesten Bergstationen in Indien. Es wird deshalb auch die „Königin der Bergstationen“ genannt. Shimla liegt an den Hängen der Vorberge des Himalaya und ist von dichten Wäldern aus Kiefern, Eichen und der endemischen Himalaya-Zeder umgeben. Die frische Luft und die ruhige Umgebung tut gut. Nach dem Check-In lassen wir uns für den Rest des Tages treiben und genießen die fröhliche einheimische Lebensart.
2 Übernachtungen in Shimla, z.B. The Zion Hotel ****

8. Tag: Shimla (F/A)
Am Morgen unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch Shimla. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die Viceregal Lodge, einst Sitz des Vizekönigs von Indien. Das imposante sechsstöckige Gebäude mit schönen gepflegten Gärten ist heute ein Institut für fortgeschrittene Studien. Am Nachmittag widmen wir uns dem Zentrum der Stadt mit seinem geschäftigen Treiben.

9. Tag: Shimla – Rishikesh (F/A)
Wir folgen weiter dem Himalaya Richtung Südosten und fahren nach Rishikesh, das in den Ausläufern des Himalaya am Ganges liegt. Die landschaftliche Schönheit von Rishikesh ist auf seine Lage am Fuße des Garhwal-Himalaya zurück zu führen, dessen schneebedeckte Gipfel sich direkt hinter der Stadt erheben. Der mächtige Ganges fließt direkt durch die Stadt und zieht viele hinduistische Pilger an, für die der Fluss heilig ist. Wir lassen die Atmosphäre auf uns wirken und schlendern durch die malerischen Gassen der Altstadt.
2 Übernachtungen in Rishikesh, z.B. The Grand Shiva Resort & Spa ****

10. Tag: Ausflug nach Haridwar (F/A)
Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine morgendliche Yoga-stunde am Ufer des Ganges (optional). Nach dem Frühstück fahren wir nach Haridwar. Für Hindus gehört die Stadt zu den sieben heiligsten Orten. Wir besuchen die Ghats am Ganges an denen die Gläubigen ihre rituellen Waschungen vollziehen. Am Abend genießen wir die Aarti-Zeremonie am Ganges, bei der die Pilger Blumenschmuck mit Lampen und Weihrauch in den Fluss werfen um den verstorbenen Vorfahren zu gedenken. Danach Rückfahrt nach Rishikesh.

11. Tag: Rishikesh – Agra (F/A)
Heute haben wir eine lange Fahrt nach Agra vor uns. Die Strecke erfolgt aber durchgehend auf der Autobahn, sodass wir zügig vorankommen. Am Abend treffen wir zu unserem gemeinsamen Abendessen. 2 Übernachtungen in Agra, z.B. Hotel Clarks Shiraz ***

12. Tag: Agra (F/A)
Schon allein der Name lässt besondere Gedanken aufkommen. Wir besuchen das weltberühmten Taj Mahal. Das riesige Mausoleum, das Großmogul Shah Jahan aus Liebe zu seiner Frau Mumtaz Mahal gebaut hat, liegt inmitten einer 18 Hektar großen Gartenanlage und wurde über die Dauer von 22 Jahren erbaut. Sie haben ausreichend Zeit, dieses beeindruckende Bauwerk zu besichtigen und sich von der faszinierenden Architektur verzaubern zu lassen. Anschließend Besichtigung des Agra Fort, eine be-eindruckende Festung aus rotem Sandstein. Mogulkaiser Akbar ließ diese majestätische Anlage zwischen 1565 und 1573 in Form eines Halbmondes erbauen. Seit 1983 zählt das Agra Fort zum UNESCO Weltkulturerbe.

13. Tag: Agra+ – Delhi (F/A)
Der Kreis schließ sich und wir fahren zurück nach Delhi. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
2 Übernachtungen in Delhi, z.B. The Golden Palms Hotel & Spa

14. Tag: Delhi (F/A)
Am Vormittag besuchen wir das beeindruckende Minarett Qutub Minar, einer der höchsten Steintürme der islamischen Welt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

15. Tag: Rückflug
Früh am Morgen werden wir zum Flughafen gebracht und fliegen über Istanbul zurück nach Österreich.

Programmänderungen vorbehalten!

F=Frühstück | A=Abendessen