REISEN
Burgund

Burgund

Mächtige Herzöge, einzigartiges Kulturerbe & exquisite Weine

© ÖAMTC autotouring
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Inklusivleistungen
  • Impressionen zu Ihrer Reise
  • Reiseverlauf
Ganze Seite drucken

Mächtige Herzöge, einzigartiges Kulturerbe & exquisite Weine

nur
€ 999,-
Dokumente
Drucken
Detailprogramm Burgund RAIF AT0318 AGB Raiffeisen Reisen
Infos & Buchung

Unter der Hotline

0810-120 120

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »
Online buchen

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Entdecken Sie eine der schönsten Regionen Frankreichs, wo kulinarische Köstlichkeiten zum Lebensstil gehören und Weine von Weltruhm wachsen. Im Burgund trifft romanische Geschichte auf herausragende Weine!

Burgund

Abreise, Termin Pauschalpreis p.P im DZ EZ-Zuschlag
Von Wien, 24.05.2018 – 28.05.2018 € 899,– € 190,–
Von Wien, 06.07.2018 – 10.07.2018 € 999,– € 190,–
Von Wien, 06.09.2018 – 10.09.2018 € 999,– € 190,–

Inklusivleistungen

  • Austrian Flüge Wien–Paris/Lyon–Wien (Economy) inkl. Flughafensteuern (dzt. Stand € 80,–)
  • Transfers, Ausflüge u. Besichtigungen inkl. Eintritte lt. Reiseverlauf
  • 4 Nächtigungen in 3 bzw. 4-Sterne-Hotels
  • Verpflegung: Frühstück
  • Weinverkostung an der Cote de Nuits u. Cote de Beaune
  • Eintritt und Verkostung in einer Fromagerie
  • Deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • ÖAMTC Bonus 1 Reisehandbuch GRATIS (pro gebuchtem Zimmer)

Impressionen zu Ihrer Reise

Burgund © ÖAMTC Reisen
Burgund © ÖAMTC Reisen

Dijon

Burgund © ÖAMTC Reisen

Dijon

Burgund © ÖAMTC Reisen
Burgund © ÖAMTC Reisen

Dijon

Burgund © ÖAMTC Reisen
Burgund © ÖAMTC Reisen

Cluny

Burgund © ÖAMTC Reisen

Cluny

Burgund © ÖAMTC Reisen

Reiseverlauf

  • Wien - Paris - Abtei von Fontenay - Auxerre
    Abflug mit Austrian von Wien nach Paris. Nach ihrer Ankunft erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung am Flughafen. Den ersten Stopp Ihrer schönen Burgundreise machen Sie in Fontenay zum Besuch einer Zisterzienser Abtei, die abgelegen in einem Wald liegt und noch heute einen sehr guten Einblick in das mönchische Leben zeigt. Nach der französischen Revolution in eine Papierfabrik umge-wandelt, wurde es ab 1906 von seinen neuen Besitzern original getreu restauriert. Danach Weiterfahrt nach Auxerre, wo Sie eine Stadtbesichtigung in der Innenstadt unternehmen werden. Sie sehen u.a. das Musée-Abbaye Saint Germain d’Auxerre und die Kathedrale, die majestätisch über der Stadt und der Yonne liegt. ACHTUNG: Bei Termin 24.05. ist aufgrund der Flugzeiten die Besichtigung der Abtei von Fontenay nicht möglich, ansonsten selber Verlauf.
  • Vezelay - Dijon
    Nach dem Frühstück Fahrt nach Vézelay zur Besichtigung der Basilika, einem UNESCO-Weltkulturerbe und eine der wichtigsten Pilgerstätten des Mittelalters. Vézelay ist nicht nur eine Hochburg des Christentums an der Pforte zum Avallonais, sondern auch ein reizvolles verträumtes Dorf. Der Aufstieg durch die engen Straßen zur romanischen Basilika, die über dem Städtchen thront, lässt noch heute die Spuren der zahlreichen Pilger erahnen. Danach erreichen Sie Dijon, die Hauptstadt des Burgunds. Sie erfahren vor Ort die Geschichte der mächtigen Herzöge von Burgund, deren Reich sich bis nach Flandern erstreckt hat. Noch heute zeugt die Innenstadt mit seinen Gebäuden, allen voran der Palais des Ducs, vom Reichtum und der Macht des ehemaligen Herzogtums. Die Hauptstadt des Burgunds weißt eine lebhafte Kulturszene und eine namhafte Universität vor. Ihre kostbaren Schätze beherbergt das Palais des Ducs. Auf der Rue Verrerie säumen mittelalterliche Fachwerkhäuser die kopfsteingepflasterte Straße des alten Kauf-mannsviertel. Sehenswert ist auch die Kirche St-Michel, deren Fassade im 15. Jhr. begonnenen und erst im 17. Jhr. vollendete wurde. Daher vereint die Kirche den Flamboyant-Stil mit Renaissance-Elementen. Vielleicht besuchen Sie am Abend eines der zahlreichen Restaurants, um bei einem traditionellen Boeuf Bourguignon den ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen.
  • Côtes de Nuits - Beaune
    Entlang der Weinstraße der Côtes de Nuits fahren Sie heute zum Chateau Clos de Vougeot. Obwohl das Château heute keine  igenen Weine mehr keltert, ist es dennoch ein Symbol des Burgunds für seine lange Weinbautradition. Sie besichtigen die zahlreichen Wirtschaftsgebäude aus der Zeit der Zisterzienser mit dem Laiendormit-orium, dem Weinkeller und die Kelterhalle mit ihren Weinpressen. Die Kelterhalle dient noch heute den Chevaliers du Tastevin, einem der weltweit renommiertesten Weinorden als Versammlungsort. Danach besuchen Sie auf dem Weg nach Beaune einen Winzer der Côtes de Nuits, wo Sie nach einer Besichtigung des Kellers natürlich auch seinen Wein verkosten werden. In Beaune, ein weiterer Sitz der Herzöge von Burgund, werden Sie die Befestigungsanlagen sehen, die die Stadt schützen und noch heute als Weinlager von großen Weinhandelshäusern genutzt werden. Durch die zahlreichen schmalen Straßen der Innen-stadt geht es zum Hospiz Hôtel-Dieu, dem wichtigsten Gebäude der Stadt. Sie haben die Möglichkeit das ehemalige Hospiz, mit seinen bunten Gelb- Schwarz- Grünen und Ockerfarbenen Dachschindeln (Eintritt nicht inkludiert) zu besichtigen. Finden Sie raus warum das Hospiz noch heute für die Preisgestaltung des Burgunder Weines eine wichtige Rolle spielt. Im Anschluss haben Sie noch die Möglichkeit die Senfmanufaktur Fallot (Eintritt nicht inkludiert) zu besichtigen, wo unter anderem der weltberühmte Dijonsenf hergestellt wird.
  • Côte de Beaune - Fromagerie Besuch
    Entlang der Weinstraße der Côte de Beaune liegen zahlreiche Top-lagen des Burgunds wie Meursault,  Pommard oder Corton Charlemagne. In einer  Fromagerie erfahren Sie alles Wissens-wertes über die Käseproduktion dieser Region, der im Anschluss natürlich auch verkostet wird. Den Abschluss des Vormittages bildet der Besuch eines Winzers der Côte de Beaune. Der Nach-mittag steht Ihnen in Beaune zur freien Verfügung.
  • Cluny - Beaujolais - Lyon - Wien
    Bevor Sie das Burgund verlassen besuchen Sie noch die Abtei von Cluny. Die Ruinen der großen Abtei zeugen noch heute von seiner Bedeutung im Mittelalter. Gegründet von Wilhelm von Aquitanien wurde die Benediktinerabtei zu einem der wichtigsten geistlichen Zentren des Katholizismus seiner Zeit. Mit mehreren Niederlassungen von Klöstern in Europa besaßen die Äbte der Abtei kaum weniger Macht und Einfluss als Monarchen und Päpste. 
    Programmänderungen vorbehalten!

Infos & Buchungen

Unter der Hotline

0810-120 120

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Frankreich © TomasSereda

Frankreich (FR)

Reiseangebots-Suche

TIP_Stockholm_iStock_scanrail.jpg © iStock/scanrail
nur
€ 499,-

Stockholm

Zu den Herbst-Ferien - jetzt Plätze sichern

TripAdvisor: Die zehn Trend-Destinationen 2018 in Europa © ÖAMTC Reisen
nur
€ 399,-

Riga

Zu den Herbst-Ferien - jetzt Plätze sichern

Zu den Feiertagen © ÖAMTC Reisen
nur
€ 499,-

Mailand

Zu den Herbst-Ferien - jetzt Plätze sichern

Zu den Feiertagen © ÖAMTC Reisen
ab
€ 399,-

Busreise Dresden

Zu den Herbst-Ferien oder vor Weihnachten - jetzt Plätze sichern

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln