PRESSE

PRESSE

ÖAMTC präsentiert Umfrage zu 30 Jahren Autofahren

Pressegespräch am Donnerstag, 23. November, im ÖAMTC-Mobilitätszentrum

Wien (OTS) - Im Oktober 1987 hat der ÖAMTC in Teesdorf das erste Fahrsicherheitszentrum Österreichs eröffnet. Anlässlich dieses Jubiläums hat der Club eine repräsentative Umfrage unter 1.000 Führerscheinbesitzern über 50 Jahren durchgeführt und gefragt, was sich für Autofahrer in den vergangenen 30 Jahren geändert hat – von der Verkehrspolitik bis zum Autokauf. Die Auswirkungen auf die Entwicklung der Fahrtechnik sowie die Ergebnisse der Umfrage präsentiert der ÖAMTC bei einem Pressegespräch.

Wann: Donnerstag, 23. November 2017, 10 Uhr Wo: ÖAMTC Mobilitätszentrum, 1030 Wien, Baumgasse 129

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Oliver Schmerold, ÖAMTC-Direktor
  • Hans Danzinger, seit 30 Jahren Instruktor der ÖAMTC Fahrtechnik

Anmeldungen bitte unter kommunikation@oeamtc.at oder telefonisch unter 01/711 99 – 21221.

Infos zur Anfahrt: Öffentlich: Mit der U3 bis Erdberg – Aufgang Franzosengraben – über die Brücke und immer geradeaus Richtung ÖAMTC (ca. 3 min Fußweg).

Mit dem Auto: Parkplatzwunsch bitte bei der Anmeldung angeben. Einfahrt Baumgasse 129, nach ca. 50 Metern links durch den Schranken.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln