PRESSE

PRESSE

Anhebung der Parkgebühren in Wien – Übergangsfrist bis Ende Juni 2020

Umtausch alter Parkscheine bis 31. 12. 2019 möglich

Die Stadt Wien hebt inflationsbedingt die Parkgebühren per 1. 1. 2020 pro halbe Stunde um fünf Cent an. Das Parken für 30 Minuten kostet dann 1,10 Euro. Wesentliche Neuerung in dem Zusammenhang ist der Entfall der Umtauschfrist. Bei den vergangenen Gebührenerhöhungen konnten in den ersten sechs Monaten ab Inkrafttreten abgelaufene Parkscheine umgetauscht werden – diese Möglichkeit wird entfallen. Stattdessen können Parkscheine mit einem bis 31. 12. 2019 gültigen Tarif noch bis Ende Juni 2020 aufgebraucht werden. Dies stellt einen Vorteil für all jene dar, die über wenige Parkscheine verfügen bzw. häufig davon Gebrauch machen. „Für jene Lenker, die Parkscheine auf Vorrat gekauft haben bzw. diese seltener brauchen (vor allem Pendler), wird diese Regelung allerdings als nachteilig im Vergleich zur früheren Rechtslage empfunden. Aus Sicht des ÖAMTC gibt es keinen sachlichen Grund, warum nicht zumindest an der Stadthauptkassa ein unbegrenzter Umtausch ermöglicht wird“, so ÖAMTC-Experte Nikolaus Authried.

Für all jene, die Parkscheine in so großer Menge besitzen, dass sie sie bis Ende Juni 2020 nicht mehr aufbrauchen können, empfiehlt sich bis 31. 12. 2019 die Rückgabe an der Stadthauptkasse im Rathaus, Stiege 7, Hochparterre. Bei bis zu 30 Parkscheinen wird die entrichtete Abgabe in bar retourniert, darüber hinaus muss ein Rückzahlungsantrag gestellt werden. Die Stadthauptkasse ist von Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Ab 1.1.2020 ist weder eine Rückgabe, noch ein Umtausch möglich.

Rückfragehinweis für Journalisten:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln