POI
  • Christophorus-Standort Christophorus 1
    Land Österreich
    Bundesland Tirol
    Stadt, Postleitzahl Innsbruck , 6020
    Straße Fürstenweg 199
    Christophorus-Standort Christophorus 1
    ÖAMTC Stützpunkt
    Name Christophorus-Standort Christophorus 1
    Kategorie Christophorus-Standort
    Öffnungszeiten
    Infos
    Barrierefrei Nein
    Leistungen

    Chronik
    Christophorus 1 wurde als erster Notarzthubschrauber der Christophorus-Flotte am 1. Juli 1983 in Dienst gestellt.
    "Geistiger Vater" des Christophorus 1 ist Prof. Dr. Gerhard Flora, der als damaliger Leiter der gefäßchirurgischen Abteilung an der Uniklinik Innsbruck das Projekt "Christophorus-Notarzthubschrauber" gemeinsam mit dem ÖAMTC initiierte.
    Durch diese Initiative wurde in Österreich, gemeinsam mit dem Bundesministerium für Inneres und dem Bundesheer ein flächendeckendes Notarzthubschrauber-Netz geschaffen.
    Im Frühjahr 2005 übersiedelte Christophorus 1 vom Innsbrucker Flughafen in das nahe gelegene Flugrettungszentrum West, das auf 2.800 Quadratmetern Fläche für die Christophorus Flugrettung und die Flugpolizei des Innenministeriums gebaut wurde.
    Hier sind nicht nur die beiden Stützpunkte von Christophorus und Innenministerium untergebracht, sondern auch die Technik der Heli Air, die für die Wartung aller ÖAMTC-Hubschrauber verantwortlich ist.

    Führungsgremium
    Stützpunktleiter:
    Cpt. Jochen Tiefengraber

    Leitender Flugrettungsarzt:
    Dr. Markus Thaler

    Leitender Flugretter:
    Christoph Seyrling
     

ÖAMTC Stützpunkt