POI
  • Christophorus-Standort Christophorus 5
    Land Österreich
    Bundesland Tirol
    Stadt, Postleitzahl 6511
    Straße Finais 5-1
    Christophorus-Standort Christophorus 5
    ÖAMTC Stützpunkt
    Name Christophorus-Standort Christophorus 5
    Kategorie Christophorus-Standort
    Öffnungszeiten
    Infos
    Barrierefrei Nein
    Leistungen

    Chronik
    Christophorus 5 wurde im Winter 1987 zur rascheren Erreichbarkeit der großen Schigebiete im Westen Tirols in Dienst gestellt. Der damals noch Christophorus 1a genannte Notarzthubschrauber war in einem provisorischen Zelt in der Landecker Pontlatzkaserne stationiert.

    Nach dem ersten Winter war klar, dass im Tiroler Oberland nicht auf einen eigenen Notarzthubschrauber verzichtet werden kann, und so wurde der Hubschrauber unter dem Namen Christophorus 5 ab 1988 - zunächt nur in den Wintermonaten - fix in Landeck stationiert.
    Um den Bedarf des Sommertourismus gerecht zu werden, stand Christophorus 5 ab 1991 auch in den Sommermonaten einsatzbereit in Landeck. Schlussendlich konnten ab 1.1.1993 auch die Lücken im Frühjahr und im Herbst geschlossen werden - seither ist Christophorus 5 ganzjährig im Tiroler Oberland stationiert und hat sich als der Stützpunkt mit der höchsten Einsatzfrequenz und mit einem der breitesten Einsatzspektren etabliert.
    1997 verließ die Christophorus 5 Mannschaft ihr "Notquartier" in der Pontlatzkaserne und übersiedelte in ihren neu erbauten Heliport in Zams.

    Führungsgremium
    Stützpunktleiter:
    Christoph Kathrein
    Leitender Flugrettungsarzt:
    Dr. Markus Kopriva
    Leitender Flugretter:
    Heinrich Willmann
    (Österr. Bergrettungsdienst)

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln