Jetzt Drucken
Mittwoch, 17.April 2019

Wiener Linien: Neues im 10. und 11. Bezirk

Neuerungen bei den Linien 6, 11 und 71

Die Straßenbahn-Verbindungen in Simmering und Favoriten werden mit dem Öffi-Paket massiv ausgebaut und verbessert.

Die geplanten Änderungen im Überblick

Linie 11: Die Linie 11 wird ab Schulbeginn 2019 von Kaiserebersdorf bis zum Otto-Probst-Platz unterwegs sein. Sie bindet damit Kaiserebersdorf nicht nur an die U3 an, sondern auch an die U1 am Reumannplatz. Der 11er übernimmt große Streckenteile der Linie 6 und ab dem Reumannplatz ersetzt die Linie 11 künftig die Linie 67 bis zum Otto-Probst-Platz.

Linie 71: Die Linie 71 wird die zweite Straßenbahnverbindung nach Kaiserebersdorf und kehrt damit zu ihren Wurzeln zurück. Sie wird von ihrer derzeitigen Endstelle Zentralfriedhof, 3. Tor, nach Kaiserebersdorf verlängert. Mit dem 71er gibt es damit künftig wieder eine Direktverbindung von Kaiserebersdorf in die Innenstadt.

Linie 6: Die Linie 6 wird mit der Verlängerung der Linie 11 in der Geiereckstraße in Simmering enden. Die neue Umkehrschleife unter der A23 wird ab Schulbeginn 2019 betriebsbereit sein.

Mehr Wienthemen
ÖAMTC-Verkehrsauskunft
ÖAMTC-App
ÖAMTC-Maps
Wiener Linien